Logo neubau kompass AG

Hamburg, 22.08.2019 Die Bleichertwiete: Ihr neues Zuhause im Herzen von Bergedorf

Im charmanten Bergedorf entsteht in ruhiger und dennoch zentraler Lage ein hochwertiger Neubau mit außergewöhnlicher Architektur: Die Bleichertwiete. Die familiäre Wohnanlage in der Bleichertwiete 12, 14 und 16 besteht aus zwei parallel zueinander liegenden Häusern rund um einen grünen Innenhof und umfasst 30 moderne Eigentumswohnungen.

Die Wohnanlage bietet variantenreiche Grundrisse mit 1 bis 4 Zimmern, Wohnflächen von 46 bis 104 m² sowie Garten, Balkon oder Dachterrasse. 73 % der Wohneinheiten sind bereits verkauft – zur Auswahl stehen derzeit noch eine 1-Zimmer-, zwei 2-Zimmer-, vier 3-Zimmer- und eine 4-Zimmer-Wohnung. Zu jeder Wohnung gehören 1 bzw. 2 Stellplätze (ab 29.000 €) in der Tiefgarage, in der Sie bequem Ihr Auto parken können.

Die hochwertige Ausstattung lässt in Ihrem neuen Zuhause keine Wünsche offen. Edles Echtholzparkett, wohltemperierte Fußbodenheizung und elegante Markenausstattung in den Badezimmern – langanhaltender Wohnkomfort ist hier garantiert.

Die Bleichertwiete begeistert mit idealer Lage im Herzen von Bergedorf und bietet Ihnen alle Vorteile des kleinstädtischen Lebens. Die Fußgängerzone in der historischen Altstadt sowie mehrere Supermärkte sind fußläufig erreichbar. Gleichzeitig sind Sie dank komfortabler Anbindung schnell in der Hamburger City.

Tag der offenen Tür am 27. August 2019: Besuchen Sie uns zwischen 17 und 19 Uhr in unserem Büro in der Ifflandstraße 4 in 22087 Hamburg und informieren Sie sich über die noch verfügbaren Wohnungen! Falls Sie an diesem Tag verhindert sind, vereinbaren wir auch gerne einen individuellen Termin mit Ihnen.

Direkt zum Objekt

Weitere Neubau-Immobilien Nachrichten Hamburg

Meldungen Februar 2020 Meldungen Januar 2020 Meldungen Dezember 2019 Meldungen November 2019 Meldungen Oktober 2019 Meldungen September 2019 Meldungen August 2019 Meldungen Juli 2019 Meldungen Juni 2019 Meldungen Mai 2019 Meldungen April 2019 Meldungen März 2019 Meldungen Februar 2019 Meldungen Januar 2019