Logo neubau kompass AG

Berlin, 12.09.2019 Neubauprojekt: Im Buntzeleck

Dieses Bauvorhaben ist verkauft!

In Berlin-Bohnsdorf bietet KENSINGTON Finest Properties International als exklusiver Vertriebspartner der NOVA Gruppe, Doppelhaushälften und Einfamilienhäuser im Neubauprojekt „Im Buntzeleck“ an. Ausgestattet mit 4 bis 5 Zimmern und Wohnflächen von ca. 109 m² - 142 m² sind diese ideal für Familien geeignet. Die klare und moderne Architekturlinie ermöglicht ein gemütliches Zusammenleben in einer Lage, die sich durch kleinstädtischen Charakter und gute Anbindungen auszeichnet. Sie erwerben Ihr Eigenheim vom erfahrenen Bauträger provisionsfrei.

Die schlüsselfertigen Häuser entstehen im energieeffizienten und förderfähigen KfW 55 Standard. Jedes Haus erhält einen eigenen Garten und eine Terrasse. Optional können die Doppelhaushälften mit Staffelgeschoss um bis zu 2 Dachterrassen ergänzt werden. Im Inneren erzeugen bodentiefe Fenster mit Dreifachverglasung ein unvergleichliches Gefühl von Licht und Großzügigkeit. Die Tageslichtbäder sind mit Marken-Sanitärobjekten und einer Badewanne versehen. Jede Etage ist mit komfortabler Fußbodenheizung ausgestattet. Zur umweltfreundlichen Beheizung wird ein Blockheizkraftwerk eingesetzt. Ihr PKW parkt auf dem Außenstellplatz oder im optionalen Carport.

In Bohnsdorf genießen Sie eine ruhige und idyllische Wohnlage. Breit gefächert ist das Spektrum an Erholungsmöglichkeiten, zum Beispiel an der nahegelegenen Dahme oder am gut erreichbaren Müggelsee. Vor Ort befinden sich Geschäfte für den täglichen Bedarf, Ärzte, Apotheken und gastronomische Angebote. Mehrere S-Bahnlinien verbinden mit der City und in rund 35 min gelangt man zum Alexanderplatz.

Direkt zum Objekt

Weitere Neubau-Immobilien Nachrichten Berlin

Meldungen März 2020 Meldungen Februar 2020 Meldungen Januar 2020 Meldungen Dezember 2019 Meldungen November 2019 Meldungen Oktober 2019 Meldungen September 2019 Meldungen August 2019 Meldungen Juli 2019 Meldungen Juni 2019 Meldungen Mai 2019 Meldungen April 2019 Meldungen März 2019 Meldungen Februar 2019