Logo neubau kompass AG

Hamburg, 16.07.2020 SÜDN von Hamburg: gute Gründe für Neugraben-Fischbek

Dieses Bauvorhaben ist verkauft!

Im Ensemble "SÜDN von Hamburg" in Neugraben-Fischbek gibt es Platz zum Leben: 35 provisionsfreie 2- bis 3-Zimmer-Eigentumswohnungen mit ca. 71 m² bis 117 m² Wohnfläche laden zum Wohnen in Freiheit und Individualität ein. Die Bauweise erfüllt den Standard eines KfW-55-Effizienzhauses.

Die Architektur des Projekts stammt von dem renommierten Büro Giorgio Gullotta Architekten. Mut zur Eigenständigkeit zeichnet die architektonische Gestaltung des Gebäudes aus. Die Balkone und Loggien in Südausrichtung umrahmen die Fassade, während die attraktiven Garten- und Dachterrassen die harmonische Gesamtkomposition ergänzen.

Im "SÜDN" lässt es sich gut wohnen – ohne Kompromisse. Die Raumhöhen von rund 2,70 m sorgen für eine luftige Atmosphäre, während bodentiefe und dreifach verglaste Fenster viel Tageslicht ins Innere lassen. Das Echtholz-Eichenparkett wird durch eine raumweise regelbare Fußbodenheizung abgerundet. Die Bäder verfügen über Sanitärarmaturen und Badkeramik von Markenherstellern. Jede Wohnung punktet mit einem Pkw-Stellplatz, der im Kaufpreis bereits enthalten ist.

Es gibt gute Gründe für Hamburgs Süden: In Neugraben-Fischbek südlich der Elbe kommt die Stadt zur Ruhe. Im "SÜDN von Hamburg" wohnen Sie naturnah und sind gleichzeitig mit dem Auto, dem Fahrrad und dem öffentlichen Nahverkehr gut angebunden an Ihre Aktivitäten des Alltags. Schule und Kindergarten sind Teil der direkten Nachbarschaft und der Einkauf ist zu Fuß zu erledigen. Die Innenstadt von Hamburg ist in rund einer halben Stunde erreichbar – inklusive des Fußweges bis zur S-Bahn-Station Neugraben.

Direkt zum Objekt

Weitere Neubau-Immobilien Nachrichten Hamburg

Meldungen Januar 2021 Meldungen Dezember 2020 Meldungen November 2020 Meldungen Oktober 2020 Meldungen September 2020 Meldungen August 2020 Meldungen Juli 2020 Meldungen Juni 2020 Meldungen Mai 2020 Meldungen April 2020 Meldungen März 2020 Meldungen Februar 2020 Meldungen Januar 2020 Meldungen Dezember 2019