Capital investment in care home properties: pros and cons. An example: "Seniorenwohn- und Pflegezentrum Leimen“, offered by developer WirtschaftsHaus Gruppe.

Kapitalanlage in Pflegeimmobilien: Pro und Contra

/

Laut einer Hochrechnung des Barmer Pflegereports wird bis zum Jahr 2030 die Anzahl der Pflegebedürftigen auf rund 6 Millionen ansteigen. Die „Baby-Boomer“, geboren in den späten 60er Jahren des 20. Jahrhunderts, werden alt. Gebraucht werden bereits heute zahlreiche neue Pflegeheime und Seniorenimmobilien. Immer mehr Privatanleger stellen sich nun die Frage, ob sie in eine Pflege-Immobilie […]

Weiterlesen »

Immobilienkauf für nicht verheiratete Paare

/

Wer will schon beim Kauf einer gemeinsamen Immobilie an Trennung denken? Auch wenn es schrecklich unromantisch ist: besser, Sie tun es dennoch. Besonders, wenn Sie ohne Trauschein leben. Denn sollte es einmal tatsächlich zum „Worst Case“ kommen, könnten extreme finanzielle Belastungen auf Sie zukommen. Erfahren Sie mehr in unseren Tipps zum Immobilienkauf für nicht verheiratete […]

Weiterlesen »
"Real estate investment in Germany: a beginners' guide" – Title picture: new build property development project "Glücksgefuhl Germering" in Munich-Germering by CONCEPT Bau GmbH.

Einsteiger-Tipps für Kapitalanleger

/

Laut einer aktuellen Studie des Münchner Bauträgers concept Bau GmbH sind bereits rund Dreiviertel aller Münchner davon überzeugt, dass Immobilien eine zukunftsträchtige Kapitalanlage sind. Damit stehen sie nicht allein. Immer mehr potenzielle Käufer von Neubauwohnungen in ganz Deutschland erwägen, ihren Besitz künftig zu vermieten und als Kapitalanlage zu nutzen. Für alle, die zum ersten Mal […]

Weiterlesen »
Pension schemes & real estate investment: how it works

Altersvorsorge: So klappt das Immobilien-Investment

/

Immobilien als „Betongold“ gelten nach wie vor als sinnvolle Altersvorsorge. Den Ruhestand ohne Mietbelastungen in den eigenen vier Wänden genießen – davon träumen viele. Statistiken haben gezeigt, dass Eigentümer im Alter weitaus weniger für Wohnkosten ausgeben als Mieter. Und dass die selbst gekauften Wohnungen und Häuser in der Regel über eine bessere Ausstattung und mehr […]

Weiterlesen »

„Der Zeitpunkt für einen Wohnungskauf könnte günstig sein“ – Interview mit Deutsche Bank Research Analyst Dr. Jochen Möbert

Wie lohnend sind Immobilien mittlerweile angesichts von Kostenanstiegen, dem Trendwechsel bei den Finanzierungszinsen und immer neuen gesetzlichen Anforderungen an Energieeffizienz? In welchen Regionen und Sektoren könnten weiterhin die Chancen überwiegen? Welche Fallstricke müssen Eigennutzer und welche sollten Kapitalanleger am Wohnungsmarkt beachten? Diese und weitere Fragen beantwortet Dr. Jochen Möbert, Volkswirt bei Deutsche Bank Research.

Weiterlesen »

Denkmalimmobilie zur Kapitalanlage

neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke beleuchtet die speziell für Denkmalimmobilien geltenden Steuervorteile, gibt Tipps, wie Sie das Potenzial und auch die Risiken einer Denkmalimmobilie abschätzen können.

Weiterlesen »
Neubauprojekt BEE FREE Freising

Mainz und Potsdam sind die Top-Städte für Studenten-Apartments

Besonders für Einsteiger in die Welt der Immobilien-Investments sind Studenten-Apartments empfehlenswert. Die Kaufsumme ist in der Regel überschaubar, da es sich um kleinen Wohnraum handelt, die Nachfrage meist hoch. Zudem unterliegen möblierte bzw. teilmöblierte Studenten-Apartments nicht der Mietpreisbremse – das verspricht lukrative Renditen. Jetzt steht auch fest, in welchen Städten der Kauf dieses Immobilientyps besonders […]

Weiterlesen »
Kölner Rheinbrücke

Interview mit Stefan Kraschl von KSK-Immobilien zur aktuellen Situation auf dem Kölner Immobilienmarkt

Zum mittlerweile neunten Mal hat KSK Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, einen umfangreichen Bericht zu den Immobilienmärkten der Region Köln/Bonn vorgelegt. Wir haben mit Stefan Kraschl, stellvertretender Leiter Research bei der KSK-Immobilien, über die aktuelle Markt-Situation gesprochen und spannende Dinge erfahren. Zum Beispiel, wie sich die Corona-Pandemie auf das Marktgeschehen in der Region Köln […]

Weiterlesen »

350 Neubauwohnungen im Gallus geplant

Zu den begehrtesten Wohnvierteln in Frankfurt gehört das Gallusviertel. Hier plant CORPUS SIREO auf einem insgesamt 11.550 Quadratmeter großen Grundstück 350 Neubauwohnungen. Läuft alles glatt, können die ersten Bewohner 2023 einziehen. Bei den geplanten Wohnungen handelt es sich zum größten Teil um Eigentumswohnungen. Rund 30 Prozent entfallen auf geförderte Einheiten zur Miete. Außerdem wird es […]

Weiterlesen »
Stadtansicht von Freiburg im Breisgau

Immobilien als Kapitalanlage: Rendite-Risiko-Verhältnis in C-Städten am besten

/

Eine Studie der bulwiengesa AG im Auftrag der d.i.i. Deutsche Invest Immobilien GmbH deckt Freiburg im Breisgau als die Stadt mit der höchsten Rendite bei gleichzeitig niedrigstem Marktrisiko auf. Die Studie zeigt auch, in welchen beiden Städten – es sind keine der sieben A-Städte, sondern beides C-Städte – Immobilien-Kapitalanleger mit der höchsten Rendite von 4,5 […]

Weiterlesen »
Den Neubau „AMADEUS thirtyone in Hanau“ errichtet die AMADEUS Projektbau GmbH.

Aussichtsreiche Kapitalanlage: „AMADEUS thirtyone“ in Hanau

Anzeige* In Hanau, 30 Minuten östlich von Frankfurt am Main, entsteht mit „AMADEUS thirtyone“ ein stilvoller Neubau mit attraktiven Eigentumswohnungen. Besonders interessant ist der Erwerb für Kapitalanleger, die ein lukratives Investment im boomenden Rhein-Main-Gebiet suchen. Eine Immobilienanlage in der Brüder-Grimm-Stadt stellt eine aussichtsreiche Alternative zur nahen Metropole Frankfurt dar. Mit „AMADEUS thirtyone“ profitieren Sie von […]

Weiterlesen »
Der 98 Meter hohe Wohnturm „EDEN“ entsteht im Europaviertel von Frankfurt am Main.

Europaviertel Frankfurt: vertikale Gärten am Wohnturm EDEN

In Frankfurt am Main entsteht auf einer Industriebrache im Europaviertel zwischen dem Hauptbahnhof und dem Messegelände das Wohnhochhaus „EDEN“: 27 Obergeschosse, 263 Neubau-Eigentumswohnungen und 15.150 m² Wohnfläche sind im Bauprojekt der gsp STÄDTEBAU GmbH geplant. 25 Jahre lag das alte Telenorma-Gelände brach. Zukünftig wachsen vertikale Gärten an dem 98 Meter Wohnturm in die Frankfurter Skyline […]

Weiterlesen »
The bacon belt offers real estate investors new chances to profit.

Der Speckgürtel bietet neue Investment-Chancen

/

Wer als Immobilieninvestor nach einer guten Anlagemöglichkeit sucht, konzentriert sich künftig am Besten auf den Speckgürtel der Top-Metropolen. Das legt eine Untersuchung der Quantum AG mit dem Titel „Grenzenlose Mobilität – Die Bedeutung von Pendlerströmen für die Immobilienmärkte“ nahe. Studien führender Researchunternehmen bestätigen die Entwicklung. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Chancen der Speckgürtel großer […]

Weiterlesen »

Edel wohnen oder smart investieren: GRAND OUEST im Westend

| Kommentar schreiben

Anzeige* Kaum ein Viertel in Frankfurt ist so begehrt wie das Westend. Bald wird es hier eine weitere Top-Adresse geben: GRAND OUEST. Die frühere Oberpostdirektion wird Domizil für Singles, Paare, Familien und Senioren. Und eine empfehlenswerte Kapitalanlage in Frankfurter Premium-Lage. Denn wer kann und Frankfurt liebt, investiert im Westend. Hier schlägt das Herz der Stadt.

Weiterlesen »
Image of busy street infrastructure: Germany is at a crossroads and new investment opportunities are opening up in some surprising locations.

Neuer Index ermittelt Investitionsstädte der Zukunft

Wer eine Immobilie zur Kapitalanlage erwerben möchte, denkt langfristig. Gefragt sind Standorte, die auch nach einigen Jahren noch gute Renditemöglichkeiten versprechen.  Nicht jede Stadt, die heute boomen mag, ist morgen noch ein gutes Investment. Zum Beispiel Berlin.

Weiterlesen »

Wohnungsvielfalt in Marzahn-Hellersdorf: Eichhorst14

| Kommentar schreiben

„Im Wandel und aufregend neu“ titelt die Berlin Touristik GmbH ihre Webseite zu Marzahn-Hellersdorf. Der zehnte Verwaltungsbezirk von Berlin hat Außergewöhnliches zu bieten: Plattenbau und Windmühlenflügel, Dorfcharakter und einiges an Kultur. Dazu einige wunderschöne Parks und Grünflächen, nicht umsonst heißt es „grüner Bezirk Marzahn“. Und es wird noch grüner: bis zu 16 öffentliche Parks sollen […]

Weiterlesen »
Visualisierung der vier neuen Hochhaustürme Four

Neubau-Quartier: 4 Hochhäuser mitten in der City

| Kommentar schreiben

Es wird die größte Baustelle, die Frankfurt je gesehen hat: Zwischen Großer Gallusstraße, Junghofstraße und Neuer Schlesingerstraße entstehen vier neue Hochhäuser im Neubauprojekt „Four“. Eins davon soll mit 228 Meter Höhe und 59 Stockwerken das dritthöchste Gebäude in Frankfurt werden. Auch über 600 Neubauwohnungen sind geplant. Anfang 2018 soll mit dem Bau begonnen werden.

Weiterlesen »

Marktbericht: Gute Prognose für Münchner Wohnungskäufer

Jüngst veröffentlichten unter anderem „Das Handelsblatt“ und „Der Spiegel“ Meldungen zum deutschen Immobilienmarkt für Kapitalanleger. Die Berichte versprechen gute Perspektiven für Käufer in „B-Standorten“, darunter Trier und Offenbach. Da ist sicher etwas dran. Der aktuelle „Immobilien Marktbericht Investment“ von Aigner Immobilien nennt jedoch auch hervorragende Perspektiven für einen absoluten „A“-Standort: für München.

Weiterlesen »

RIVERPARK Tower: Eigentumswohnungen und Architekturexperiment

| Kommentar schreiben

In unmittelbarer Nähe zum Mainufer in der Wiesenhüttenstraße 10 befindet sich (noch) der Unternehmenssitz von Union Investment. Das klobige Bürogebäude bietet spektakuläre Aussichten. Darüber werden sich wahrscheinlich auch die Käufer der Eigentumswohnungen freuen, die ab 2021 in den umgebauten Wohnturm mit dem neuen Namen „RIVERPARK Tower“ einziehen.

Weiterlesen »

Neues Baugebiet in Frankfurt gefunden

| Kommentar schreiben

Der Riedberg ist fast fertig bebaut – und ein weiteres mögliches Neubaugebiet lässt nicht lange auf sich warten. Im Nordwesten von Frankfurt könnten mehr als 11.400 Neubauwohnungen entstehen. Das wäre Platz für 20.000 neue Einwohner. Nicht überall stoßen die Pläne von Oberbürgermeister Peter Feldmann und Planungsdezernent Mike Josef jedoch auf Zustimmung.

Weiterlesen »

Immobilienmarkt Düsseldorf: Brexit und die Folgen

Der Brexit wirkt. Zahlreiche Unternehmen erwägen, ihren Unternehmenssitz von London an einen anderen Standort in Europa zu verlagern. Zum Beispiel nach Düsseldorf. Insbesondere japanische Firmen ziehen diesen Schritt laut einem aktuellen Bericht im „Handelsblatt“ derzeit in Erwägung, denn die Rheinmetropole verfügt bereits als „einzig authentische Japantown in Europa“ über eine entsprechende Infrastruktur. Der Immobilienmarkt in […]

Weiterlesen »

Marktbericht Teil II: Neubau-Vorteile im Umland

| Kommentar schreiben

Wer in Frankfurt ein Einfamilienhaus sucht, sollte sich auf einige Zeit des Wartens gefasst machen. Spätestens, seit auch im Neubau-Quartier Riedberg immer mehr Häuser Eigentümer gefunden haben, ist es schwer, in der Mainmetropole beim Hauskauf zum Zug zu kommen. Deshalb, und auch weil die Quadratmeterpreise immer weiter in die Höhe schnellen und Häuser unter 600.000 […]

Weiterlesen »

Markt für Serviced-Apartments explodiert in München

Immer mehr Menschen drängen nach München, viele davon aus beruflichen Gründen. Wer nur überschaubare Zeit in der Isarmetropole bleibt, möchte nicht unbedingt die schwierige Immobiliensuche auf sich nehmen und zieht ins Boardinghouse. Davon gibt es immer mehr in der Stadt.

Weiterlesen »
Microapartments at the "SMARTments Student" new build property development project from GBI WOhnungsbau are an exxample of co-living and shared spaces in action.

Immobilientrends: Co-Living und Shared Space

/

Wenn der Wohnraum kleiner wird, müssen Gemeinschaftsflächen umso größer sein – auf den Nenner bringt es das Zukunftsinstitut Horx im Online-Dossier zum Thema „Wohnen“. Bauträger wie etwa die GBI AG aus Berlin bestätigen das. Überraschung: „Shared Space“, wie Gemeinschaftsflächen gern genannt werden, sind auch bei zahlungskräftigen Käufern gefragt.

Weiterlesen »
To top