Logo neubau kompass AG

Baugemeinschaft Willy

Neubau von 27 Eigentumswohnungen

Exposé/Preisliste anfordern

* Pflichtfelder

Anzahl der Zimmer

>

Finanzierungsberatung

svg

Ohne Umweg zum maßgeschneiderten Finanzierungsdarlehen: Lass dich jetzt kostenfrei und unverbindlich von unserem Partner beraten.

Jetzt Darlehen anfragen!
AREA - Agentur für räumliche Entwicklungsalternativen

AREA - Agentur für räumliche Entwicklungsalternativen
Mehr Infos zum Anbieter

Projektdetails

Effizienzhaus 40

Adresse

Willy-Brandt-Straße 14, 16515 Oranienburg

Wohntyp

Eigentumswohnung

Preis

178.800 € - 548.000 €

Zimmeranzahl

2 - 5 Zimmer

Wohnfläche

40,7 m² - 101,2 m²

Bezugsfertig

Mitte 2026

Einheiten

27

Kategorie

Gehoben


Merkmale

  • Fußbodenheizung
  • Loggia
  • Parkettboden
  • Tiefgarage
  • Fenster 3-fach verglast
  • Sanitärausstattung von Markenherstellern
  • Kellerraum
  • Gemeinschaftsgarten
  • Kinderspielplatz

Objekt-ID: 22739

Aufrufe: 1.368

Letztes Update: 05.03.2024


Weitere Infos

Weitere Infos:
- kontrollierte Entlüftung mit Wärmerückgewinnung

Preisliste herunterladen

Projektbeschreibung

Baugemeinschaft Willy GbR

Im Zentrum von Oranienburg planen wir ein klimafreundliches Mehrfamilienhaus mit 27 Wohnungen und 2 Gewerbeeinheiten

Mittels zinsgünstiger Kredite
der KfW- und der Investitionsbank Brandenburg förderfähig

Bild Neubauprojekt Willy-Brandt-Straße 14, Oranienburg

Das Projekt

  • 27 2- bis 4-Raum-Eigentumswohnungen von 40 und 100 m² Brutto-Wohnfläche sowie zwei Gewerbeeinheiten
  • Zusammenlegungen von Wohnungen möglich, Wohnflächen dann bis zu 143 m²
  • Großer Abstand zu den Nachbargebäuden, daher alle Wohnungen mit viel Licht
  • Wohnungen mit großzügigen Loggien
  • 17 Tiefgaragen-Stellplätze (Kosten: 35.000 €/SP), Ausreichend Fahrradabstellmöglichkeiten
  • Großer, sonniger und kinderfreundlicher Gemeinschaftsgarten mit Spielplatz
  • Gartenpavillon für Treffen, Kindergeburtstage, Public-Viewing usw.
  • Kein Bauträgerprojekt, sondern professionell begleitete Baugemeinschaft
  • Angesprochen werden Selbstnutzer: eine Hausgemeinschaft mit „Zusammenhalt“
  • Klimafreundliches Wohngebäude entsprechend Effizienzhaus-40-Standard (zinsgünstiges Darlehen der KFW-Förderbank)
  • Umfangreiche Förderung von Familien mit mittleren Einkommen durch Investitionsbank Brandenburg (u.a. zinsfreies Darlehen)
  • Geringe Baunebenkosten, da Maklerprovision und i.d.R. auch Grunderwerbsteuer auf die Wohnungen entfallen
  • Selbstkosten-Zielpreis von 5.050 €/qm Wohnfläche im Mittel
Bild Neubauprojekt Willy-Brandt-Straße 14, Oranienburg

DAS HAUS UND DIE NÄHERE UMGEBUNG

Das freistehende Mehrfamilienhaus ist 5-geschossig mit einer lichten Raumhöhe von ca. 2,70 m (im EG 3,30 m). Die tragenden Wände des Hauses werden aus Poroton errichtet, einem modernen Ziegelstein, der sowohl statischen als dämmtechnischen Anforderungen gerecht wird. Die Decken sind aus Beton, die großen 3-fach verglasten Fenster aus Holz.

Von einem zentralen Treppenhaus aus werden in jeder Etage jeweils bis zu 6 Wohnungen ökonomisch erschlossen. Bei Bedarf können Wohnungen zu größeren Einheiten zusammengeschlossen werden. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und können als Sonderwunsch behindertengerecht ausgebaut werden.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite sind die historischen Altbauten der Innenstadt deutlich niedriger als unser Neubau, so dass auch die Zimmer nach Norden gut belichtet sein werden. Unser 5 Meter breiter Vorgarten trägt zu einer ausreichenden Distanz zu den nördlichen Nachbarn bei.

Östlich steht unser „Willy“ auf der Grundstückgrenze zum Sportplatz des Runge-Gymnasiums. Westlich schließt an unser Baugrundstück eine 2-geschossige Gebäude an, das gerade saniert wurde. Nachverdichtungen im näheren Umfeld unseres Baugrundstückes sind auch langfristig sehr unwahrscheinlich, einzig nach Südwesten an der Lehnitzstraße könnte zukünftig noch ein Neubau errichtet werden.

Wir, die Kerngruppe der Baugemeinschaft, haben unser Haus mit der Stadtplanung abgestimmt. Die Baugenehmigung liegt zwischenzeitlich vor. Sobald ausreichend Wohnungen belegt sind, können wir die Ausführungsplanung beauftragen und mit den Baumaßnahmen beginnen.

AUSSTATTUNG

Alle Wohnungen werden vollfunktionsfähig erstellt. In der Baubeschreibung (auf Anfrage) wird der anspruchsvolle „Baugemeinschafts-Standard“ der Wohnungen konkretisiert. Standardmäßig sind in den Wohnungen Parkettböden vorgesehen. Für die Bäder sind Sanitärobjekte namhafter Hersteller kalkuliert. Wandfliesen und Bodenbeläge können individuell bemustert werden. In der Grundausstattung sind alle Wände glatt verputzt und weiss gestrichen. Jede Wohnung erhält einen eigenen Kellerraum sowie mind. zwei Fahrradabstellplätze. Große Fensterflächen (Fensterbrüstung bei 80 cm) und großzügige Balkone bzw. Loggien ermöglichen viel Licht von außen und versprechen einen angenehmen Wohnkomfort. Aktuell ist der Anschluss an die kommunale Fernwärmeversorgung ist vorgesehen. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung würde dann für ein kontinuierlich angenehmes Wohnklima sorgen, ohne im Winterhalbjahr viel Wärmeenergie zu verlieren. Das Haus verfügt über einen Fahrstuhl bis in den Keller. Haus und Wohnungen sind somit barrierefrei erschlossen. Die Baubeschreibung kann im Zuge der weiteren Planung mit 2/3 Mehrheit der Gesellschafter fortgeschrieben werden.

SONDERWÜNSCHE

Die Grundrisse der Wohnungen sind unter Berücksichtigung der Statik, der Fassadenplanung und der Versorgungsschächte für Bäder und Küchen variabel ge- staltbar. Lassen Sie sich von dem Architekt hierzu beraten. Sonderwünsche in Bezug auf Fliesen, Fußböden, Elektroausstattung, Wandfarben, Innentüren etc. sind möglich. Hierdurch ggf. verursachte Mehrkosten beim Bau werden auf die jeweilige Baupartei inkl. Architektenaufwand umgelegt.

Bild Neubauprojekt Willy-Brandt-Straße 14, Oranienburg

Die Lage

  • Übersichtliche und ansprechende Kleinstadt im nahen Umfeld Berlins
  • Südorientiertes Baugrundstück an ruhiger Seitenstraße am Rande der Altstadt von Oranienburg
  • 3 Fußminuten zum S- und Regionalbahnhof (insgesamt ca. 30 Minuten bis Berliner S-Bahnring)
  • 3 Fußminuten zum ausgedehnten Grünzug entlang der Havel: Radfahren, Paddeln, Joggen
  • 10 Fußminuten zum Schloss Oranienburg und Schlosspark. 10 Radmi- nuten zur Badestelle Lehnitzsee
  • Alle notwendige Einkaufsmöglichkeiten, Restautants, etc. ums Eck“.
  • Kitas und alle Schultypen in fußläufiger Entfernung
  • Ein guter Ort zum Leben
  • Ein guter Ort, um Kinder groß werden zu lassen

WAS IST EINE BAUGEMEINSCHAFT?

Bauen in Baugemeinschaften ist eine Alternative zum Kauf einer Eigentumswohnung von einem gewerblichen Bauträger. Gemeinsam mit Ihren zukünftigen Nachbar*innen sind Sie selber der Bauherr/-frau des Hauses und Ihrer Wohnung. Sie können Einfluss auf die Gestaltung Ihrer Wohnung, des Hauses und des Gartens nehmen. Die Baufamilien lernen sich lange vor Baubeginn kennen und beziehen ihr Haus regelmäßig als funktionierende Hausgemeinschaft.

Das Bauen in der Gruppe bedarf allerdings einer gewissen Kompromissbereitschaft, da bestimmte Entscheidungen gemeinsam getroffen werden müssen. Die notwendigen Steuerungs- und Moderationsaufgaben des Planungs- und Bauprozesses werden dabei von einem professionellen Planungsteam übernommen.

Bauen in einer Baugemeinschaft ist Bauen zum Selbstkostenpreis. Die Baukosten sind niedriger als bei einem klassischen Bauträger, da Bauträgergewinn und Maklergebühren nicht anfallen. Auch die Grunderwerbssteuer auf die Wohnung (sonst 6,5%) entfällt bei rechtzeitigem Eintritt in die Baugemeinschaft.

Baugemeinschaftsmitglieder sind gemeinschaftlich Investoren und tragen zusammen das Bauherrenrisiko, z.B. für möglicherweise anfallende Mehrkosten oder Zeitverzögerungen. Es herrscht volle Kostentransparenz. Die Planer sind Partner der Bauherrschaft und stehen nicht in Abhängigkeit zu einem gewerblichen Bauträger bzw. Verkäufer. Während der Bauphase wird das Baugrundstück nach dem Wohnungseigentümer-Gesetz (WEG) in Wohneigentum notariell geteilt, so dass jede Baufamilie Eigentümerin ihrer Wohnung wird.

FINANZIELLES

Um das Mitbauen Ihrer Eigentumswohnung solide zu finanzieren, sollten Sie etwa über einen Eigenkapitalanteil von ca. 30% verfügen – bezogen auf die Kosten der Wohnung lt. Wohnungsliste. Mit der finanzierenden Bank werden nach dem Grundstückskauf bei einer Belegung von mind. 80% alle Gesellschafter ihren Kreditvertrag zu individuellen Konditionen abschließen.

Wir wollen ein sog. Effizienzhaus 40 mit Lebenszyklusbetrachtung bauen. Vorbehaltlich vorhandener Haushaltsmittel stellt die staatliche KfW-Bank hierfür sehr zinsgünstige Darlehen als Finanzierungsbausteine insbesondere für Familien zur Verfügung (bspw. je nach Familiengröße/Einkommen: Klimafreundliches Wohn- gebäude 100.000 bis 220.000 €). Näheres hierzu unter www.Kfw.de.

Darüber hinaus liegt unser Baugrundstück innerhalb der Gebietskulisse für die Förderung von Wohneigentum im Land Brandenburg. Familien und Haushalte mit mittlerem Einkommen können 30.000 € Grundförderung sowie ein zinsfreies Darlehen von bis zu 230.000 € beantragen. Näheres hierzu unter www.ilb.de.

Kfw- und ILB-Förderungen sind kombinierbar.

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Anbieter

AREA - Agentur für räumliche Entwicklungsalternativen
Brehmestraße 35, 13187 Berlin
AREA - Agentur für räumliche Entwicklungsalternativen

Weitere Projekte in der Nähe

Objekttypen in Oranienburg

Immobilien-Standorte nahe Entfernung zu bis 20 km