Logo neubau kompass AG

Haus Lindenberg

Neubau von 9 Eigentumswohnungen

Anbieter kontaktieren

* Pflichtfelder

>

Finanzierungsberatung

svg

Ohne Umweg zum maßgeschneiderten Finanzierungsdarlehen: Lass dich jetzt kostenfrei und unverbindlich von unserem Partner beraten.

Jetzt Darlehen anfragen!
IPM Immobilien

IPM Immobilien Projekt Marketing GmbH
Mehr Infos zum Anbieter

Projektdetails

Adresse

Methfesselstraße 23+25, 10965 Berlin / Kreuzberg

Wohntyp

Eigentumswohnung, Denkmal AfA

Preis

1.250.000 € - 2.460.000 €

Zimmeranzahl

2 - 6 Zimmer

Wohnfläche

77 m² - 205 m²

Bezugsfertig

Auf Anfrage

Einheiten

9

Kategorie

Luxus

Entfernungen

anzeigen


Entfernungen (Luftlinie) zum Bauobjekt

Brandenburger Tor

2.5 km

Flughafen Berlin-Tegel (TXL)

9.4 km

Kurfürstendamm (Kudamm)

6.3 km

Hauptbahnhof Berlin (ICE)

3.6 km

Flughafen Berlin Brandenburg

15.7 km

Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF)

15.9 km

Potsdamer Platz

2 km


Merkmale

  • Aufzug
  • Balkon
  • Bodentiefe Fenster
  • Keller
  • Parkettboden
  • Terrasse
  • Tiefgarage
  • Sanitärausstattung von Markenherstellern
  • Badewanne
  • Tageslichtbad
  • Feinsteinzeugfliesen

Objekt-ID: 26155

Aufrufe: 1.850

Letztes Update: 15.04.2024

Projektbeschreibung

Historisches Juwel mit besonderen Steuervorteilen (Denkmal-AfA)
Bis zu 50% des Kaufpreises können innerhalb von 10 bzw. 12 Jahren abgesetzt werden. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Bild Neubauprojekt Haus Lindenberg, Berlin

Beschreibung

Im Herzen von Berlin-Kreuzberg entsteht ein einzigartiges Wohnensemble, das die historische Eleganz mit moderner Architektur vereint. Dieses Projekt besteht aus zwei Teilen: dem „Haus Lindenberg“ und einem stilvollen Neubau. Zusammen bieten sie eine harmonische Mischung aus Tradition und zeitgenössischem Wohnkomfort.

+ Das Haus Lindenberg
Haus Lindenberg steht als Zeugnis der Geschichte und repräsentiert eine nahtlose Verbindung von Vergangenheit und Zukunft. Als denkmalgeschützte Villa bietet es großzügige Wohneinheiten mit flexiblen Umbaumöglichkeiten, die die historische Substanz bewahren. Jedes der beiden Vollgeschosse verfügt über sieben Zimmer, deren historische Elemente wie Fassaden, Sprossenfenster und Türen erhalten oder originalgetreu restauriert werden. Die Integration eines Aufzugs ermöglicht einen barrierefreien Zugang und verbindet die verschiedenen Ebenen des Gebäudes. Eine umfassende Renovierung erlaubt zudem die Schaffung einer zusätzlichen Arbeitsetage, die über ein innenliegendes Atrium mit einer Glaspyramide natürlich belichtet wird.

+ Der Neubau
Neben dem Haus Lindenberg erhebt sich ein moderner Neubau, der die historische Umgebung respektiert und gleichzeitig einen Blick in die Zukunft wirft. Die kubische Formgebung des Neubaus bildet einen spannenden Kontrast zum klassizistischen Charme des Altbaus. Angepasst an das Gelände, bietet der Neubau mit seinen terrassierten Flächen und variierenden Etagenhöhen eine dynamische Wohnlandschaft. Jede der vier Wohnebenen verfügt über Balkone oder Terrassen, die den unterschiedlichen Geländestufen entsprechen. Die Integration in die historische Gartenanlage und die Nutzung von begrünten Terrassen unterstreichen das harmonische Zusammenspiel mit dem Altbau.

+ Gemeinsame Merkmale und Infrastruktur
Das Ensemble zeichnet sich durch eine bedachte Platzierung im Stadtbild aus, wobei sowohl das Haus Lindenberg als auch der Neubau ihre individuelle Ästhetik beibehalten. Fünf Tiefgaragenstellplätze und umfangreiche Fahrradabstellmöglichkeiten sorgen für Komfort im Alltag. Die geschosshohen Öffnungen und die klar gegliederte Fassade des Neubaus ergänzen die elegante Erscheinung des Gesamtprojekts, ohne die Wirkung des historischen Baubestands zu beeinträchtigen.

Insgesamt bietet dieses Wohnensemble in Berlin-Kreuzberg eine seltene Gelegenheit, in einem Objekt zu wohnen, das sowohl historischen Charme als auch modernen Wohnkomfort in sich vereint.

Bild Neubauprojekt Haus Lindenberg, Berlin

Ausstattung

  • + Waschtische und WC von LAUFEN der Serie VAL vom Star-Designer Konstantin Grcic
  • + Armaturen und Badheizkörper von VOLA
  • + Badewanne von BETTE
  • + Fliesen: Naturstein Marmor "CALACATTA"
  • + Dielenböden: DINESEN Douglasie in "Bodenseife Weiß"
  • + Parkettboden: Fischgrätparkett, franz. Verband 60° "weiß geölt"
  • + Schalterserie: BERKER SERIE 1930 / BERKER R.3
  • + Küche: POLIFORM PHOENIX / ALEA
Bild Neubauprojekt Haus Lindenberg, Berlin

Energiekonzept Haus Lindenberg
Zentral angeordnete Pelletheizung im Technikraum des Erdgeschosses. Diese ermöglicht ein nahezu CO2-neutrales Heizen. Unter Berücksichtigung der denkmalrechtlichen Vorgaben wird ein förderfähiger KFW-Denk- mal EE Standard erreicht.

Energiekonzept Neubau
Die zentrale Wärmeerzeugung erfolgt über Luft-Wasser-Wärme- pumpe. In den Wohnungen wird eine Fußbodenheizung installiert. Die zentrale Warmwasserbereitung erfolgt über die Heizungsanla- ge. Nach GEG wird auf dem Dach zusätzlich eine solarthermische Anlage installiert. Mit weiteren Maßnahmen wird ein förderfähiger KFW-Effizienzhaus Standard 40 QNG erreicht.

Qualitätscontrolling mit dem TÜV-Süd
Die Verkäufer haben mit der TÜV SÜD Industrie Service GmbH, Bautechnik Leipzig, Wiesenring 2, 04159 Leipzig einen Vertrag über ein Baubegleitendes Qualitäts- controlling abgeschlossen. Inhalt des Vertrages sind u.a. regelmäßige Begehungen im Rahmen des Bauablaufs, deren Ergebnisse in Zwischenberichten dokumentiert werden. So ist größtmögliche Transparenz im Bauablauf für den Erwerber geboten.

Der Architek: Rolf Gnädinger
seit 1996 selbständiger Architekt in Berlin, erlangte 2009 mit dem Ottobock Science Center internationales Renommee. Mit seinem Team plant und realisiert er vielfältige Wohn- und Gewerbebauten, die durch zeitlose Ästhetik gekennzeichnet sind, wie die Methfesselstraße 23. Sein breites Portfolio reicht von der Sanierung historischer Bauten bis zu modernen Gewerbeanlagen und zeugt von seiner Fähigkeit, auf hohem gestalterischen, funktionalem und technischem Niveau zu arbeiten. Seine Architektur geht über die bloße Errichtung von Gebäuden hinaus – sie schafft Räume, in denen Menschen gerne leben.

Bild Neubauprojekt Haus Lindenberg, Berlin

Lage

Gelegen im begehrten Berlin-Kreuzberg, zwischen der Wilhelmshöhe und der Methfesselstraße, entsteht ein herausragendes Vorhaben, das den Charme und die Lebendigkeit eines der vielfältigsten Bezirke Berlins einfängt. Das Ensemble, bestehend aus dem historischen Haus Lindenberg und einem eleganten Neubau, bietet eine perfekte Symbiose aus Tradition und Moderne.

Gelegen in einer Gegend, die für ihre kulturelle Diversität, exzellente Gastronomie und vielfältige Shoppingmöglichkeiten bekannt ist, verspricht das Projekt ein außergewöhnliches Wohngefühl.

+ Kreuzberg
als kultureller Schmelztiegel bekannt, bietet eine Atmosphäre der Offenheit und des Miteinanders. Kleine Cafés neben exotischen Restaurants, traditionelle Geschäfte neben modernen Boutiquen – authentisch, vielfältig und immer einladend. Umgeben von Galerien, Theatern und Musikclubs, ist der Kultkiez ein Paradies für Kunstschaffende und Kulturbegeisterte.

+ Der Bergmannkiez
das Herzstück Kreuzbergs, ist ein pulsierender Treffpunkt, der die einladende Atmosphäre des Bezirks widerspiegelt.

+ Der Viktoriapark
direkt gegenüber ist einer der malerischsten und historisch bedeutsamsten Grünanlagen Berlins. Der Park, bekannt für sein beeindruckendes Nationaldenkmal für die Befreiungskriege auf dem Gipfel des Kreuzbergs, bietet nicht nur eine atemberaubende Aussicht über die Hauptstadt, sondern auch eine Oase der Ruhe und Erholung inmitten des urbanen Treibens.

Der Wasserfall, der sich an warmen Sommertagen in ein lebendiges Naturschauspiel verwandelt, und die weitläufigen Grünflächen laden zu entspannten Spaziergängen und zur aktiven Freizeitgestaltung ein. Ob beim Joggen auf den gepflegten Wegen, beim Genießen der Sonnenstrahlen auf den Wiesen oder beim Erkunden der historischen Denkmäler – der Viktoriapark bietet für jeden Geschmack etwas.

Zudem bereichert der kleine, aber feine Weinberg im Park die Umgebung mit einem Hauch von ländlicher Idylle und erinnert an die Weinanbau-Tradition Kreuzbergs.

+ Die Methfesselstraße 23
benannt nach dem Komponisten Albert Methfessel, besticht durch charaktervolle Altbauten und ist der ideale Ausgangspunkt, um die lebendige Vielfalt des Kiezes zu entdecken. Unweit des Projekts bietet die Marheineke Markthalle zusammen mit dem Ökomarkt am Chamissoplatz eine Fülle an regionalen und internationalen Delikatessen.

Das Projekt profitiert zudem von einer exzellenten Anbindung, die schnellen Zugang zu allen Teilen Berlins ermöglicht, während die ruhige Lage in einer Seitenstraße Rückzug und Privatsphäre bietet. Bildungseinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote wie das Tempelhofer Feld und die Columbiahalle befinden sich in der Nähe, was das Wohnen hier besonders attraktiv macht.

Lassen Sie sich von diesem Ort begeistern. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Anbieter

IPM Immobilien Projekt Marketing GmbH
Hopfensack 6, 20457 Hamburg
IPM Immobilien

Weitere Projekte in der Nähe

Objekttypen in Berlin

Immobilien-Standorte nahe Berlin Entfernung zu Berlin bis 20 km