Logo neubau kompass AG

Klostergarten Potsdam

Neubau und Sanierung von Eigentumswohnungen

Anbieter kontaktieren

* Pflichtfelder

>

Finanzierungsberatung

svg

Ohne Umweg zum maßgeschneiderten Finanzierungsdarlehen: Lass dich jetzt kostenfrei und unverbindlich von unserem Partner beraten.

Jetzt Darlehen anfragen!
WFS Welthaus Living GmbH & Co. KG

WFS Welthaus Living GmbH & Co. KG
Mehr Infos zum Vermarkter

Projektdetails

Adresse

Friedrich-Ebert-Straße, 14467 Potsdam / Nördliche Innenstadt

Wohntyp

Eigentumswohnung

Preis

400.000 € - 1.410.000 €

Zimmeranzahl

1 - 5 Zimmer

Wohnfläche

44 m² - 138 m²

Bezugsfertig

Auf Anfrage

Einheiten

4

Kategorie

Gehoben


Merkmale

  • Loggia
  • Terrasse

Objekt-ID: 22953

Aufrufe: 15.035

Letztes Update: 02.05.2024


Weitere Infos

Maklercourtage beträgt 3,57% inkl. MwSt.

Es sind nur noch 2 Neubau- und 2 Altbauwohnungen verfügbar

Projektbeschreibung

KLOSTERGARTEN

Historie neu komponiert

Individuelle Besichtigungen auch an Sonn- und Feiertagen nach telefonischer Vereinbarung möglich.
Sie erreichen uns unter 0173/9472620 oder
0163/2497422
Schriftliche Anfragen an: anfragen@welthausliving.com

Logo Neubauprojekt Klostergarten

Treten Sie ein und lassen Sie sich
verzaubern von der Einzigartigkeit

Zwischen Nauener Tor und dem Holländischen Viertel befindet sich der Klostergarten, ein bedeutendes Denkmalensemble, das behutsam restauriert und weiter entwickelt wird. Durch die äußerst spannende Symbiose aus geschichtsträchtigem Altbau und einem in den Klostergarten ergänzten Neubau entstehen moderne Lebenswelten an diesem historischen Ort.

In beiden Gebäudeteilen entstehen insgesamt 19 Wohnungen, die sich in Größe, Grundrissen und architektonischen Besonderheiten unterscheiden und darum ganz individuelle Präferenzen ermöglichen. Was sie aber alle verbindet, ist die Ästhetik bis ins kleinste Detail in Verbindung mit höchster Qualität. Holzfenster und -türen, Eichendielen und Bäder, die mit besonderer Sorgfalt gestaltet und eingerichtet werden, machen den hohen Anspruch des Berliner Projektentwicklers Glockenweiß deutlich.

Bild Neubauprojekt Klostergarten

Neubau

Ästhetik und Perfektion in perfekter Harmonie

Der Neubau im ruhigen Innenhof des Klostergartens strahlt Leichtigkeit und Transparenz aus. Die großen Fensterflächen öffnen sich zum Klostergarten und lassen viel Licht in die Wohnräume fließen.

Die 8 Wohnungen sind größtenteils als Maisonetten mit offenen, klaren Grundrissen konzipiert. Der gesamte Neubau wurde im Stil moderner Townhouses ausgebildet, so dass alle Wohnungen über eigene Zugänge verfügen. Auch die kleinen Einheiten wurden so durchdacht geplant, dass sie in ihrer Kompaktheit dennoch großzügig wirken.

Die privaten Außenflächen bilden eine perfekte Ergänzung zum Klostergarten. In den Eckbereichen des neu entstandenen Gebäudes befinden sich Lichthöfe, die sich über jeweils zwei Etagen erstrecken und mit zarten Bäumen bepflanzt sind. Die Leichtigkeit der Architektur wird so unterstrichen und schafft eine ganz besondere Anmutung.

Auch hier entsprechen die verwendeten Materialien höchsten Qualitätsanforderungen und sind u.a. nach FSC, PEFC, Greenguard und LEED zertifiziert. Durchdacht und ästhetisch bis ins kleinste Detail.

Echte Schönheit ist unvergänglich

Der repräsentative Altbau wird unter Erhaltung der wunderschönen historischen Elemente behutsam saniert. Mit dem renommierten Architekturbüro vanGeisten- Marfels, das seit 25 Jahren auf die Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden spezialisiert ist, wurde der perfekte Partner für diese anspruchsvolle Aufgabe gefunden. Es entstehen 11 individuelle Wohnungen, die je nach Lage im Gebäude über ganz unterschiedliche Besonderheiten verfügen. Einige Wohnungen verfügen über außergewöhnliche Raumhöhen, in denen Galerie-Ebenen ergänzt wurden. Innenliegende Treppen ließen andere Wohnungen zu wahren Raumwundern heranwachsen.

Alle Wohnungen werden nach höchsten Qualitätsstandards ausgebaut, was nicht zuletzt bei der technischen Ausstattung und den Bädern deutlich wird. Die meisten Wohnungen verfügen über private Austritte, Loggien oder Terrassen, die die perfekte Ergänzung zum gemeinsamen Klostergarten bilden.

Die verwendeten Materialien entsprechen höchsten Qualitätsanforderungen und sind mehrfach zertifiziert. Durchdachtes Design mit Anspruch bis ins kleinste Detail.

Bild Neubauprojekt Klostergarten

Altbau

Ästhetik und Perfektion in perfekter Harmonie

Zwischen Nauener Tor und dem Holländischen Viertel befindet sich der Klostergarten, ein bedeutendes Denkmalensemble, das behutsam restauriert und weiter entwickelt wird. Durch die äußerst spannende Symbiose aus geschichtsträchtigem Altbau und einem in den Klostergarten ergänzten Neubau entstehen moderne Lebenswelten an diesem historischen Ort.

Noch heute ist die Eleganz der Gebäude spürbar, die Friedrich der Große während der zweiten Barocken Stadterweiterung errichten ließ. Eins der am besten erhaltenen ist das Doppelhaus aus dem Jahr 1736, das als eines der wenigen eine Ausschankgenehmigung erhielt, und seitdem in Potsdam als Klostergarten bekannt ist.

Der schöne Tordurchgang führt durch die Klosterpassage zum ruhigen Innenhof des denkmalgeschützten Gebäudeensembles, das aus dem historischen Altbau und einem modernen Neubau besteht.

In beiden Gebäudeteilen entstehen insgesamt 19 Wohnungen, die sich in Größe, Grundrissen und architektonischen Besonderheiten unterscheiden und darum ganz individuelle Präferenzen ermöglichen. Was sie aber alle verbindet, ist die Ästhetik bis ins kleinste Detail in Verbindung mit höchster Qualität. Holzfenster und -türen, Eichendielen und Bäder, die mit besonderer Sorgfalt gestaltet und eingerichtet werden, machen den hohen Anspruch des Berliner Projektentwicklers Glockenweiß deutlich.

Bild Neubauprojekt Klostergarten

POTSDAMS MITTE

DIE BESTE LAGE
heute und zukünftig

Die Friedrich-Ebert-Straße ist eine der bedeutendsten Straßen Potsdams und erstreckt sich inmitten der historischen Innenstadt vom Nauener Tor bis zum Landtag. Die wunderschönen denkmalgeschützten Gebäude ergänzen als herrschaftliche Wohn- und Geschäftshäuser die Klinkerbauten des benachbarten Holländischen Viertels.

Inhabergeführte Geschäfte, Cafés, Restaurants und Galerien machen die Friedrich-Ebert-Straße zur ersten Adresse für all jene, die das Besondere schätzen. Neue Konzepte der Potsdamer Stadtentwicklung werden diese herausragende Lage sogar noch verstärken. In den kommenden Jahren wird die Friedrich-Ebert- Straße zum Boulevard umgebaut: Kein privater Verkehr mehr, dafür umso mehr Aufenthaltsqualität für Fußgänger und Fahrradfahrer mit Sitzgelegenheiten und deutlich vergrößerten Gehwegen. Die beste Lage Potsdams wird durch die neuen urbanen Konzepte ein Ort bleiben, der auch in Zukunft begeistert.

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Vermarkter

WFS Welthaus Living GmbH & Co. KG
Emserstr. 2, 10719 Berlin
WFS Welthaus Living GmbH & Co. KG

Weitere Projekte in der Nähe

Objekttypen in Potsdam

Immobilien-Standorte nahe Potsdam Entfernung zu Potsdam bis 20 km