Logo neubau kompass AG

LATHUSEN QUARTIER

Neubau von 66 Eigentumswohnungen

Exposé/Preisliste anfordern

* Pflichtfelder

>

Finanzierungsberatung

svg

Ohne Umweg zum maßgeschneiderten Finanzierungsdarlehen: Lassen Sie sich jetzt kostenfrei und unverbindlich von unserem Partner beraten.

Jetzt Darlehen anfragen!

Projektdetails

Effizienzhaus 55

Adresse

Lathusenstraße, 30625 Hannover / Kleefeld

Wohntyp

Eigentumswohnung, Maisonettewohnung

Preis

ab 355.500 €

Zimmeranzahl

2 - 6 und mehr Zimmer

Wohnfläche

67 m² - 190 m²

Bezugsfertig

Frühjahr 2023

Einheiten

11

Kategorie

Gehoben


Merkmale

  • Aufzug
  • Balkon
  • Fußbodenheizung
  • Loggia
  • PKW-Stellplätze
  • Terrasse
  • Tiefgarage
  • Fenster 3-fach verglast
  • Offene Küche
  • Bodengleiche Dusche
  • Abstellraum
  • Gäste-WC
  • Photovoltaikanlage

Objekt-ID: 23643

Aufrufe: 1.243

Letztes Update: 17.10.2022


Weitere Infos

Die Photovoltaik-Anlage produziert nur den Allgemeinstrom (z.B. für Aufzüge und Treppenhausbeleuchtung) und nicht den Strom für jede einzelne Wohnung.

Projektbeschreibung

GROSSZÜGIGES WOHNZENTRUM

im grünen Hannover-Kleefeld

Bild Neubauprojekt LATHUSEN QUARTIER, Hannover

OBJEKTBESCHREIBUNG
LATHUSEN QUARTIER

Im zeitgemäß geplanten Mehrfamilienhaus im Lathusen Quartier entstehen insgesamt 66 Wohneinheiten und eine Arztpraxis. Die barrierefreien Wohnungen mit modernen Aufzugsanlagen bis in das Kellergeschoss verfügen über sonnige Süd- und West-Gebäudeausrichtungen.

Ein weitläufiger Innenhof sorgt für den regen kommunikativen Austausch von Jung und Alt. Großzügige Balkone erweitern den Wohnraum in den Obergeschossen. Bodentiefe Fenster gliedern die Fassade und schaffen helle und freundliche Lebensräume.

AUSSTATTUNG

  • Fußbodenheizung
  • 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung
  • Bodentiefe Fenster
  • Ebenerdige Duschanlagen
  • Terrasse und/oder Balkon
  • Abstellraum im KG
  • Großer Wohn-Ess-Bereich mit offener Küche
  • Beheizung und Warmwasserbereitung über Fernwärme
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung

Die Eigentumswohnungen sind auf dem höchsten Energiestandard geplant und mit Fußbodenheizung ausgestattet. Sie verfügen über ein Vollbad sowie teilweise ein Gäste-WC. Der großzügige Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche wird dem anhaltenden Trend zu offener Raumgestaltung durch seine Größe gerecht. Den Erdgeschoss-Wohnungen ist ein Privatgarten zugeordnet; in den Obergeschossen laden Balkone zum Verweilen ein.

Bild Neubauprojekt LATHUSEN QUARTIER, Hannover

LAGE

Der Stadtteil Kleefeld ist in den letzten Jahren zu einem immer gefragteren Wohnort geworden. Einerseits durch die gut gewachsene Infrastruktur, zum anderen durch die Nähe zur Natur. Der Stadtwald Eilenriede mit seinen langen Spazier- und Radfahrwegen lädt ebenso wie der nahe gelegene Hermann-Löns-Park zum Erholen und Auftanken in der Natur ein. Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Schulen, Ärzte und Apotheken befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Der Schnellweg und die Autobahn sind in wenigen Minuten erreichbar.

Bild Neubauprojekt LATHUSEN QUARTIER, Hannover

DAS GRÜNE HERZ VON HANNOVER
HANNOVER-KLEEFELD

Der Stadtteil Kleefeld liegt im Südwesten des Stadtbezirks Buchholz-Kleefeld und ist sowohl ein urbaner als auch ein sehr grüner Stadtteil. Er wird südwestlich von dem Stadtwald Eilenriede eingerahmt. Weiter östlich erstreckt sich der ca. 86 ha große Hermann-Löns-Park, der die Waldgebiete Eilenriede und Tiergarten miteinander verbindet. Dieser Park zeichnet sich durch seine reizvolle Landschaft aus, in der sich Wasserflächen, Waldweiher und offene Wiesen mit Waldflächen abwechseln und sich zur Naherholung und sportlicher Betätigung bestens eignen.

Die Gartenstadt Kleefeld wurde bis 1776 als Weideland, als „Kleefeld“, genutzt. 1859 erfolgte die Eingemeindung Kleefelds in die Stadt Hannover. Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts sind hier unterschiedliche Wohnquartiere entstanden. Südöstlich des Pferdeturms wurden Wohngebiete des gehobenen Bürgertums errichtet. Nördlich gründete sich die erste Kleefelder Baugenossenschaft, die gesunde und bezahlbare Geschosswohnungen für die Arbeiterschaft erstellte. Ab 1927 entstand die „Gartenstadt Kleefeld“ im östlichen Teil mit niedrigen Bauweisen und Zugang zum eigenen Garten und gemeinschaftlichen Grünflächen.

Kleefeld bietet neben seinem Geschäftszentrum mit vielen Einkaufsmöglichkeiten eine gute Infrastruktur, und alles, was man zum Leben braucht, ist auf kurzem Wege zu erreichen. Kleefeld kann auf viele Sportvereine verweisen, wie u. a. der bekannte Eishockeyclub „Hannover Indians“.

Anziehungspunkte im Sommer sind das Kleefelder Bad mitten im Hermann-Löns-Park und der ca. 112 ha große Erholungswald Tiergarten, der zu jeder Jahreszeit zahlreiche Besucher anzieht.

Gleichzeitig verfügt der Stadtteil über eine sehr gute verkehrstechnische Anbindung. Dies gilt sowohl für die schnelle Anbindung an die Autobahnen A2 und A7 durch den Messeschnellweg als auch für den öffentlichen Personennahverkehr. Kleefeld ist von Hannover-Zentrum aus bequem über die Stadtbahnlinien 4 und 5 sowie per S-Bahn zu erreichen. Für den Radverkehr abseits des Autoverkehrs bietet sich ein Wegenetz entlang des Mittelkanals an.

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Bauträger

BöCon
Alfred-Nobel-Straße 4, 30926 Seelze
BöCon  Planungs-, Vertriebs- und Baubetreuungsgesellschaft mbH

Weitere Objekte in der Nähe

Objekttypen in Hannover

Stadtteile Hannover

Immobilien-Standorte nahe Hannover Entfernung zu Hannover bis 20 km