Logo neubau kompass AG

Schulzendorferstraße

Sanierung von 3 Eigentumswohnungen

Exposé/Preisliste anfordern

* Pflichtfelder

>

Finanzierungsberatung

svg

Ohne Umweg zum maßgeschneiderten Finanzierungsdarlehen: Lassen Sie sich jetzt kostenfrei und unverbindlich von unserem Partner beraten.

Jetzt Darlehen anfragen!
TDK Immobilien GmbH

TDK Immobilien
Mehr Info zum Anbieter

Projektdetails

Bezugsfertig

Adresse

Schulzendorferstraße 23, 13347 Berlin / Moabit

Wohntyp

Eigentumswohnung, Sanierung

Preis

449.000 € - 1.100.000 €

Zimmeranzahl

2 - 3|5 Zimmer

Wohnfläche

52 m² - 139 m²

Bezugsfertig

Ab sofort

Einheiten

3

Kategorie

Gehoben

Entfernungen

anzeigen


Entfernungen (Luftlinie) zum Bauobjekt

Brandenburger Tor

2.7 km

Flughafen Berlin-Tegel (TXL)

5.4 km

Kurfürstendamm (Kudamm)

6.1 km

Hauptbahnhof Berlin (ICE)

1.7 km

Flughafen Berlin Brandenburg

20.6 km

Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF)

20.8 km

Potsdamer Platz

3.4 km


Merkmale

  • Fußbodenheizung
  • Handtuchheizkörper im Bad
  • Echtholz-Parkett

Objekt-ID: 23847

Aufrufe: 2.871

Letztes Update: 13.12.2022


Weitere Infos

Es werden weitere Wohneinheiten, nach deren Fertigstellung, in der Vermarktung mit aufgenommen.

Projektbeschreibung

Schulzendorferstraße 23

Bild Neubauprojekt Schulzendorferstraße, Berlin

Willkommen Zu Ihrer Persönlichen Gründerzeit!

Ein neues Zuhause läutet immer einen neuen Lebensabschnitt ein. In den Eigentumswohnungen von Haus 23 wird das schöne Gefühl des beschwingten Neuanfangs auch von der Architektur selbst unterstützt. Der historische Gründerzeitbau gibt Ihnen mit hohen Decken und geräumigen Zimmern viel Freiraum für Ihre Einrichtungsideen. Er inspiriert mit aufwendigen architektonischen Details und vermittelt zugleich durch seine solide Bausubstanz beruhigende Sicherheit. Mitten in Berlins pulsierendem Zentrum haben Sie damit ein Zuhause, in dem Sie Ihre persönlichen Traditionen leben und Ihre Visionen verwirklichen können. Die Zukunft gehört Ihnen.

Bild Neubauprojekt Schulzendorferstraße, Berlin

ein solides stück Berliner oPtiMisMus

Das Haus 23 wurde in einer Zeit gebaut, in der nicht nur Berlin über sich selbst hinauswuchs. Es war eine Zeit der technologischen Innovationen und individuellen Glanzleistungen. Glühbirne, Stromnetz, Telefon, Zeppelin, erste Flugzeuge, Filmprojektoren, Röntgenstrahlung, die Eroberung der Antarktis ... fast jeder Tag brachte neue Entdeckungen, Erfindungen und verheißungsvolle Zukunftsversprechen. Die fast euphorische Betriebsamkeit dieser Zeit spiegelt sich hervorragend in dem Gebäudekomplex der Schulzendorfer Straße 23 wider, zu dem das Haus 23 gehört. Es wurde im Jahr 1895 erbaut und mit allen Annehmlichkeiten der damaligen Zeit ausgestattet: hohe Wände, Doppelfenster, aufwendige Kachelöfen und ein höchst repräsentatives Treppenhaus. Im Vorderhaus und im Seitenflügel wurde gewohnt, im Hinterhaus gearbeitet. In den historischen Fabrikräumen des Hinterhauses befindet sich heute das Geschwisterobjekt von Haus 23 , die Lofts 23 . Hier wurde fleißig produziert, was immer gerade nachgefragt war: mal Drahtwaren, mal Wäsche, mal Werkzeuge, mal Spiralfedern. Bücher wurden hier gedruckt, Zigarren gerollt und Damenmäntel genäht. Und im Vorderhaus? Dort waren es wohl eher die Fabrikbesitzer als die Arbeiter, die hier so herrschaftlich wohnten. Die mittags genüsslich ihren Kaffee auf dem Südbalkon einnahmen und abends in der behaglich geheizten Stube Expansionspläne schmiedeten – denn wer wusste schon, welch große Entdeckungen der nächste Tag bringen würde?

Bild Neubauprojekt Schulzendorferstraße, Berlin

Ausstattung

  • Das DG wurde komplett saniert
  • Echtholzboden
  • Moderne Bäder mit Handtuchtrockner
  • Fußbodenheizung
  • Raumhöhe teils über 3,5 Meter
  • Velux Dachflächenfenster
  • Offene und moderne Grundrissgestaltung
  • Holzisolierglasfenster
Bild Neubauprojekt Schulzendorferstraße, Berlin

ZuhAuse in Berlins historischer und AufstreBender Mitte

nternational gilt Mitte heute als Inbegriff Berlins. Historisch gesehen ist das vollkommen korrekt, denn lange war die heutige Hauptstadt nur auf dieses Gebiet begrenzt. Erst mit der Gründerzeit ab dem Jahr 1871 wuchs Berlin deutlich an. Neue Ideen kamen auf, neue Techniken, neue Industrien und ein neuer Lebensstil. Berlins Anziehungskraft verstärkte sich enorm, die Nachfrage nach Wohnraum stieg. Auch wirtschaftlich ging es steil bergauf, zahlreiche junge Unternehmen siedelten sich hier an. Die geschichte der gründerzeit erinnert stark an die gegenwart, an die rasante entwicklung berlins und ganz besonders des bezirks mitte nach dem mauerfall. eine entwicklung, die noch lange nicht abgeschlossen ist. In der Gründerzeit entstanden zahllose neue Wohnund Fabrikgebäude. Damals endete Berlin in etwa an der heutigen U-Bahn-Haltestelle Oranienburger Tor, benannt nach dem einstigen Stadttor. Dahinter, ungefähr dort, wo heute die Chausseestraße beginnt, lag eines der wichtigsten Neubaugebiete der Gründerzeit. Dank seiner fleißig rauchenden Fabrikschlote wurde es bald „Feuerland“ genannt. Heute ist das ehemalige Feuerland erneut heiß begehrt, als Toplage nahe dem Hauptbahnhof, in der wichtige Arbeitgeber wie der BND und Bayer sowie Wohnneubauten wie das luxuriöse Sapphire von Daniel Libeskind oder das Stadtquartier Europacity für steigende Mieten sorgen. Ganz nah dran: die Schulzendorfer Straße 23, ca. 600 Meter von der neuen BND-Zentrale und 200 Meter von dem Hauptsitz von der Zentrale der Division Pharmaceuticals der Bayer AG. noch gilt sie als Pionierlage, aber eine Umfrage der wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC belegt, was hier jeder spürt: berlin ist aus investorensicht der attraktivste immobilienstandort europas.* Die Nachfrage steigt. In dieser zweiten Berliner Gründerzeit bietet Ihnen die Schulzendorfer Straße 23 die schöne Möglichkeit, sich in einem originalen Gründerzeit-Altbau ganz nach Ihren Vorstellungen einzurichten. Zwischen Hauptbahnhof und Humboldthain, Charité und Panke, Bundestag und Bayer.

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Anbieter

TDK Immobilien
Baruther Str. 23, 15806 Zossen
TDK Immobilien GmbH

Weitere Projekte in der Nähe

Objekttypen in Berlin

Stadtteile Berlin

Immobilien-Standorte nahe Berlin Entfernung zu Berlin bis 20 km