| Allgemein, Bauen, Ratgeber

Wintergarten bauen und planen: Unsere Tipps für Ihre naturnahe Wohlfühloase

Egal, ob es regnet, friert, schneit oder stürmt: mit einem Wintergarten genießen Sie dank der vielen Gläser einen freien Blick ins Grüne und damit einen schönen Rückzugsort, der einem das Gefühl gibt, direkt in der Natur zu sein. Wer mit dem Gedanken spielt, sein Haus um einen Wintergarten zu bereichern, sollte dabei jedoch einiges beachten. Von uns erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihre naturnahe Oase zu realisieren.


| Ratgeber

Die Sonne einfangen – Photovoltaik-Anlagen nachrüsten

Digitalisierte Prozesse haben ihren Preis und zeigen ihn uns nun auch deutlicher denn je. Denn sicher erreichen Ihre Abschlagszahlungen gerade auch ungeahnte Höhen! Besonders für Immobilieneigentümer ist es ratsam, nun das Thema Stromgewinnung neu zu denken. Warum nicht auf die Kraft der Sonne setzen? Bereits seit Jahren werden in vielen Neubauimmobilien Wärmepumpenheizungen installiert und mit einer Photovoltaik-Anlage verbunden. Ab Mai 2022 ist der Sonnenfänger bei Neubauimmobilien sogar Pflicht. Und auch wenn bei einem Bestandshaus das Dach saniert wird, muss ab 2023 eine Photovoltaik-Anlage installiert werden. Solarmodule werden als Bausteine großer Klimaschutzmaßnahmen im Gebäudebereich nach und nach fast auf jedem Dach in Deutschland Einzug halten. neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke hat sich vom Photovoltaik-Experten Thorsten Schomburg von Solarkonzepte Deutschland neuestes Wissen zum Nachrüsten einer Photovoltaik-Anlage geholt und auch gefragt, wie er den Trend zur Strom-Cloud bewertet.

| Ratgeber

Denkmalimmobilie zur Kapitalanlage

Haben auch Sie den Traum, eine Denkmalimmobilie zu besitzen? Ein kleines Haus oder eine Wohnung mit historischem Flair? Beim Kauf gibt es einiges zu beachten. Denn Denkmalimmobilien sind selten zum Schnäppchenpreis zu haben. Kommt die Immobilie in die Jahre, können Instandhaltungsmaßnahmen aufwendig und teuer ausfallen. Das möchte alles einberechnet sein, bevor man den Fokus rein auf die steuerlichen Vorteile legt, die der Kauf einer solchen Kapitalanlage mit sich bringt. neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke beleuchtet in diesem Beitrag die speziell für dieses Immobiliensegment geltenden Abschreibungsmöglichkeiten, geht dabei auch auf die Denkmal-AfA ein und gibt Tipps, wie Sie das Potenzial einer Denkmalimmobilie abschätzen können und auf welche Risikofaktoren Sie vor dem Kauf achten sollten.

| Ratgeber

Kondenswasser – oft eine Sache des Lüftmanagements

Es ist gerade im Herbst und Winter ein leidiges Thema: Kondenswasser an Fenstern, Fensterrahmen und Wänden. Es betrifft Dachfenster und Terrassentüren genauso wie die klassische Dachschräge und sucht Altbau-Wohnungen ebenso heim wie das Neubau-Haus. Das Kondenswasser allein ist nicht gefährlich, sondern eher ärgerlich. Wer es aber einfach „laufen“ lässt, muss in seinen vier Wänden Schimmel fürchten. Wie es zur Kondenswasser-Bildung kommt und was Sie aktiv dagegen tun können, beleuchtet Kerstin Funke in diesem Beitrag.

| Ratgeber

Der stressfreie Umzug

„Oje, Ihr zieht um? Was für ein Stress.“ Klar, ein Tapetenwechsel ist mit viel Arbeit verbunden und kostet jede Menge Nerven. Um Chaos und mögliche Mehrkosten zu vermeiden, ist das A & O eine gute und vor allem frühzeitige Planung. Hier finden Sie einige Tipps, was Sie bei einem Umzug im Auge behalten sollten.

| Ratgeber

Eigentum verpflichtet – das Immobilienjahr 2022

Auch im Jahr 2022 wird es Immobilieneigentümern ganz sicher nicht langweilig. Denn die Ampel-Koalition hat für den Immobiliensektor jede Menge neuer Pläne. Dazu kommen einige gerade wirksam gewordene Gesetze und auch eine wichtige Stärkung der Verbraucherrechte, die bereits von der Vorgängerregierung eingeleitet wurden und eine aktive Mitarbeit der Bürger einfordern. neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke beleuchtet für Sie vier wichtige Themen, die Vermieter und Eigennutzer in diesem Jahr sehr beschäftigen werden.

| Ratgeber

Neubauförderung für Effizienzhaus 55 läuft Ende Januar 2022 aus

Manche hat die Meldung kalt erwischt: Die Förderung für einen Neubau von Wohnimmobilien mit Effizienzhaus 55-Standard fällt. Bereits ab 1. Februar 2022 ist der Topf der KfW-Bank für Wohnimmobilien aus dieser Effizienzhausklasse verschlossen. Das bedeutet für Projektentwickler, Bauträger, Bauherren und Käufer, dass sie Anträge für Förderkredite samt Tilgungs- oder Investitionszuschuss für ein Effizienzhaus 55 so schnell wie möglich stellen sollten. Maßgeblich für die Zuteilung der Fördersumme ist das Datum der Antragstellung. Welchen Hintergrund diese Streichung der Fördermittel hat und wo das Geld stattdessen hinfließt, beleuchtet für Sie neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke.

| Ratgeber

Postbank Wohnatlas 2021: Kann man mit Pendeln und Homeoffice beim Immobilienkauf sparen?

Jedes Jahr beleuchtet die Postbank gemeinsam mit dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) im Rahmen des „Postbank Wohnatlas“ den Immobilienmarkt in den 401 deutschen Landkreisen und kreisfreien Städten. Die mehrteilige Studienreihe untersucht den Markt für Wohnimmobilien mit unterschiedlichen Fragestellungen. Im „Postbank Wohnatlas 2021“ widmeten sich die Marktforscher unter anderem der Frage, wie viel Einsparpotenzial im Jahr 2020 das Umland der großen Metropolen beim Kauf einer Wohnimmobilie brachte, wenn ein Haushaltsmitglied pendelte. Für viele Arbeitnehmer besonders interessant: Erstmals kommt bei dieser Rechnung auch der Aspekt „Homeoffice“ zum Tragen. Was die Studienmacher dazu im Detail herausfanden, beleuchtet für Sie unsere neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke.

| Allgemein, Ratgeber

Wellness ins Haus: Sauna, Dampfbad und Infrarotlichtkabinen

Wenn es um Wellness im Haus oder in der Wohnung geht, halten wir es mit dem Spruch „Platz ist in der kleinsten Hütte“. Ob Sauna, Dampfbad oder Infrarotkabine – seit vielen Jahren sind platzsparende Modelle auf dem Markt, die ebenso gute Dienste leisten wie ihre großen Verwandten. Dazu kommt oft noch ein deutlich günstiger Preis. Lesen Sie nun, inwiefern sich die Sauna- und Dampfbad-Varianten unterscheiden und warum eine Infrarotkabine ebenfalls ein Blick wert ist.

| Ratgeber

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) – Effizienzhausklassen und Zuschüsse

Das Jahr 2021 steht im Baubereich mehr denn je unter dem Zeichen der Energieeffizienz. Mit der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) wurden am 1. Januar 2021 die Fördermöglichkeiten für den Bau und die Sanierung von energieeffizienten Häusern neu aufgesetzt. Einzelmaßnahmen werden ebenso gefördert wie der Neubau von Wohn- und Nichtwohnimmobilien. Lesen Sie in unserem Beitrag jetzt nach, wie bei Neubau-Immobilien die Förderungen und Tilgungszuschüsse für bestehende und neu hinzugekommene Effizienzhaus-Klassen ausfallen. Erfahren Sie etwas über Ihre neue Wahlmöglichkeit zwischen Kredit und Zuschuss bei KfW-Bank und BAFA, und sehen Sie nach, wie hoch der Zuschuss für andere Maßnahmen wie die Baubegleitung durch einen Energie-Fachmann seit dem 1. Juli 2021 ausfällt.