| Förderprogramme

+++ Bundesregierung revidiert Förderstopp für Effizienzhäuser

In der vergangenen Woche löste der angekündigte Förderstopp für energieeffiziente Gebäude – mit sofortiger Wirkung für die Förderung von Effizienzhäusern 55 – einen bundesweiten Aufschrei in der Immobilienbranche aus. Jetzt hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz reagiert und den Förderstopp zumindest teilweise zurückgenommen. Lesen Sie, welche Fördermöglichkeiten für Immobilienkäufer 2022 (nun doch) möglich sind und auf was Sie sich in diesem Jahr weiterhin verlassen können.

| Allgemein

Tipps für das winterliche Grillvergnügen

Auf dem Rasen stehen die Halme stramm vor Frost, auf der Terrasse steigt Rauch vom Rost auf: Grillen ist längst kein Sommerthema mehr. Ein saftiges Steak schmeckt auch, wenn Väterchen Frost an die Tür geklopft hat. Grillen ganz nach Gusto im Winter? Das bringt Leben in den Garten. Ein paar Dinge sind zu beachten, bevor Fleisch, Gemüse oder Fisch auf den Tisch kommen.

| Allgemein, Gebäude-Effizienz

+++ KfW-Förderung für Effizienzhäuser vorläufig gestoppt

Eine Meldung aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sorgte heute für einen Paukenschlag in der Branche. Darin heißt es, dass die Förderung für energieeffiziente Gebäude der KfW vorläufig gestoppt wird. Auch läuft ab heute (24. Januar) die Förderung für Effizienzhäuser 55 komplett aus. Das ist eine Woche früher als zunächst angekündigt.

| Ratgeber

Kondenswasser – oft eine Sache des Lüftmanagements

Es ist gerade im Herbst und Winter ein leidiges Thema: Kondenswasser an Fenstern, Fensterrahmen und Wänden. Es betrifft Dachfenster und Terrassentüren genauso wie die klassische Dachschräge und sucht Altbau-Wohnungen ebenso heim wie das Neubau-Haus. Das Kondenswasser allein ist nicht gefährlich, sondern eher ärgerlich. Wer es aber einfach „laufen“ lässt, muss in seinen vier Wänden Schimmel fürchten. Wie es zur Kondenswasser-Bildung kommt und was Sie aktiv dagegen tun können, beleuchtet Kerstin Funke in diesem Beitrag.

| Bauen

Redevelopment: Neues Leben für alte Bürogebäude

Klimaschutz ist im Gebäudesektor durchaus eine Erfolgsgeschichte. Immerhin sank der CO2-Ausstoß zwischen 1990 und 2020 um über 40%. Doch die Bilanz der Vergangenheit ist hart erkauft: Während die Lebenshaltungskosten zwischen 2000 und 2020 inflationsbedingt um 33 Prozent stiegen, erhöhten sich die Bauwerkskosten um 70 Prozent. Energiesparverordnung, Wärmeschutzverordnung, Heizungsanlagen-Verordnung, Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz – jede Maßnahme trug ihren Teil zur Verteuerung bei. Doch es gibt Möglichkeiten, ökologische und ökonomische Effekte zu reduzieren. Lesen Sie, wie Redevelopment dazu beitragen kann.

| Ratgeber

Der stressfreie Umzug

„Oje, Ihr zieht um? Was für ein Stress.“ Klar, ein Tapetenwechsel ist mit viel Arbeit verbunden und kostet jede Menge Nerven. Um Chaos und mögliche Mehrkosten zu vermeiden, ist das A & O eine gute und vor allem frühzeitige Planung. Hier finden Sie einige Tipps, was Sie bei einem Umzug im Auge behalten sollten.

| Ratgeber

Eigentum verpflichtet – das Immobilienjahr 2022

Auch im Jahr 2022 wird es Immobilieneigentümern ganz sicher nicht langweilig. Denn die Ampel-Koalition hat für den Immobiliensektor jede Menge neuer Pläne. Dazu kommen einige gerade wirksam gewordene Gesetze und auch eine wichtige Stärkung der Verbraucherrechte, die bereits von der Vorgängerregierung eingeleitet wurden und eine aktive Mitarbeit der Bürger einfordern. neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke beleuchtet für Sie vier wichtige Themen, die Vermieter und Eigennutzer in diesem Jahr sehr beschäftigen werden.

| Bauen

Der Haus-Check für die frostige Jahreszeit

Kälte, Hagel, Schnee: Rechtzeitig vor dem Winter kümmern wir uns automatisch um Stauden und Sträucher, um sie gut durch die kühle Jahreszeit zu bringen. Doch wie steht es um Ihre Immobilie? Auch Ihr Haus kann unter den frostigen Temperaturen leiden, wenn es nicht frühzeitig gut geschützt ist. Haben Sie an alles gedacht? Hier finden Sie eine Checkliste, um für ein richtig winterfestes Haus noch schnell nachzubessern.

| Bauen

URBAN MINING – Ressourcenschonend bauen

Urban Mining ist ein junger Begriff für eine neue, umweltfreundliche Bauweise, bei der Baustoffe langfristig gemanaged werden. Urban Miner betrachten Städte und Häuser aus einer völlig neuen Perspektive – als wertvolle Rohstoffminen! Sie sprechen davon, dass tonnenweise Rohstoffe in unseren Städten verbaut sind. Rohstoffe, die wertvoll sind, um neue Gebäude zu errichten. Lesen Sie mehr zu Urban Mining und seinen faszinierenden Möglichkeiten.

| Ratgeber

Neubauförderung für Effizienzhaus 55 läuft Ende Januar 2022 aus

Manche hat die Meldung kalt erwischt: Die Förderung für einen Neubau von Wohnimmobilien mit Effizienzhaus 55-Standard fällt. Bereits ab 1. Februar 2022 ist der Topf der KfW-Bank für Wohnimmobilien aus dieser Effizienzhausklasse verschlossen. Das bedeutet für Projektentwickler, Bauträger, Bauherren und Käufer, dass sie Anträge für Förderkredite samt Tilgungs- oder Investitionszuschuss für ein Effizienzhaus 55 so schnell wie möglich stellen sollten. Maßgeblich für die Zuteilung der Fördersumme ist das Datum der Antragstellung. Welchen Hintergrund diese Streichung der Fördermittel hat und wo das Geld stattdessen hinfließt, beleuchtet für Sie neubau kompass-Redakteurin Kerstin Funke.