| Bauen

Überblick: Bodenbeläge für Neubau-Immobilien

Die Wahl des Bodenbelags gehört genauso zur Einrichtung eines Neubaus wie die Auswahl der Möbel – mehr noch: Im Idealfall passt der Fußboden zur Einrichtung und dem Stil der Neubau-Immobilie und vermittelt als eine stimmige Einheit eine wohnliche Atmosphäre. Ein Überblick über Fußboden aus Echtholz, Laminat, Fliesen und Naturstein sowie PVC beziehungsweise Vinyl.

| Bauen

Schadstoffe im Kinderzimmer vermeiden

Spätestens wenn der Termin zur Bezugsfertigkeit des Neubaus und das Einzugsdatum feststehen, geht es ans Einrichten der Zimmer. Wichtig ist dabei, Schadstoffe so weit wie möglich zu vermeiden. Besonders in Kinderzimmern haben diese oft langfristig schlimme Folgen. Lesen Sie nachfolgend, wie sich dem gezielt vorbeugen lässt.

| Bauen

Die energieeffizienten KfW-Häuser

Der Begriff „KfW-Standard“ taucht in immer mehr Baubeschreibungen und Exposés auf. Was es damit auf sich hat und über welche Kennzeichen ein Neubau verfügen muss, um diesem Standard zu entsprechen, lesen Sie auf dieser Seite. Gut zu wissen: Wer heute eine als „energieeffizient“ klassifizierte Immobilie erwirbt oder baut, kann von der KfW-Bank bereitgestellte Fördergelder beantragen.

| Bauen

Einbruchschutz für Neubau-Immobilien

Deutschland gilt als Paradies für Einbrecher. Wie eine neue Kriminalstatistik jetzt belegt, hat die Zahl der Einbruchsdelikte in 2013 gegenüber dem Vorjahr deutlich zugenommen. Und in diesem Jahr sieht es nicht besser aus. Alle 3 Minuten werden Häuser und Wohnungen hierzulande aufgebrochen. Leider haben die meisten Einbrecher leichtes Spiel, weil die Immobilien nicht ausreichend gesichert sind.

| Bauen

Häuser in alternativer Bauweise

HolzhausUnzählige Neubau-Häuser entstehen in massiver Stein-auf-Stein-Bauweise, als Fertighaus oder in der Variante Energiesparhaus. Daneben gibt es jedoch immer mehr Haustypen, die aus alternativen Materialien bestehen. Zum Beispiel aus Holz. Es ist sicher kein Zufall, dass „das Haus des Jahres 2013“ laut der Zeitschrift „Schöner Wohnen“ ein Holzhaus war. Dabei knüpft diese Bauform an eine weltweit seit Jahrhunderten bestehende Tradition an: in Japan und in Norwegen zum Beispiel trotzen Holzhäuser in Massivbauweise seit sogar über 1.000 Jahren allen Witterungen.