| Bauen

Fußbodenheizung in Immobilien: Das müssen Sie wissen

Wer auf der Suche nach einer Neubau-Immobilie ist, stößt in Objektbeschreibungen von Bauträgern und in Immobilien-Anzeigen oft auf die Fußbodenheizung. Zeit, sich einen Überblick über die Vor- und Nachteile dieser Heizungsart zu verschaffen. Erfahren Sie außerdem, warum Hausstauballergiker von einer Fußbodenheizung profitieren und was der Wärmestau für Ihre Einrichtung bedeutet.

| Bauen

Ausstattungen vom Keller bis zum Fenster

Nicht zuletzt bei der Frage „Was ist eine angemessene Kellerausstattung“ gehen die Meinungen von Anbietern und Käufern häufig auseinander. Oft erwarten Immobilienkäufer gerade bei diesem Punkt zunächst zu viel, denn mehr als „Basis“ ist bei der Kellerausstattung zahlreicher Neubau-Immobilien nicht drin. „Basis“ meint ungedämmte Wände aus Beton, sehr einfache Böden, manchmal ist auch kein Wasseranschluss gegeben.

| Bauen

Heizungstypen in Neubau-Immobilien

In den meisten Neubauwohnungen ist die Heizungsart im Vorfeld festgelegt und wird bereits in der Baubeschreibung definiert. Immer mehr Bauträger setzen auf ökologisch sinnvolle Heizsysteme, die unter Einbeziehung Erneuerbarer Energien funktionieren oder mit Erneuerbaren kombiniert werden können. Wir stellen die gängigsten neuen Heizsysteme und ihre zentralen Funktionsweisen vor.

| Bauen

Solaranlagen für Neubau-Immobilien

Noch vor wenigen Jahren galten Solaranlagen als der „Renner“ im Bereich Erneuerbarer Energien. Mit der permanenten Kürzung von Einspeisevergütungen für Solarstrom hat sich das Blatt nun gewendet. „Rentiert sich die Installation einer Fotovoltaik- oder Solarthermie-Anlage überhaupt noch“, fragen sich immer mehr Käufer eines Neubau-Hauses. Wir fassen Aspekte dieses komplexen Themas zusammen.

| Bauen

Neubau-Immobilien vor Schimmel schützen

Auch Neubau-Immobilien können von Schimmel befallen werden. In den allermeisten Fällen liegt der Grund in einer nicht ausreichenden Belüftung der Räume. Feuchte Luft kann nicht regelmäßig entweichen und lagert sich da ab, wo es am kühlsten ist: meistens sind das die Außenwände. Schimmel entsteht ab einer Luftfeuchtigkeit von ca. 60 Prozent. Um zu erkennen, wie hoch die Feuchtigkeit in einem Raum tatsächlich ist, lohnt sich ein Hydrometer. Dieses kostet zwischen ca. 10 Euro und 30 Euro und misst die Feuchtigkeit im Raum.

| Bauen

Winterschutz für Neubau-Immobilien

Die Winterzeit stellt für Gebäude eine Belastungsprobe dar – Neubau-Immobilien sind davon nicht ausgenommen. Insbesondere Käufer und Bewohner von Häusern tun gut daran, auf einige Dinge zu achten, damit ihre Immobilie den Anforderungen des kalten Wetters gewachsen ist. Frost ist die Gefahrenquelle Nummer eins und kann ernsthafte Schäden und Folgeschäden an Gebäuden verursachen.