| Immobilien-Kauf, Ratgeber, Recht

Der Notar – unverzichtbar beim Immobilien-Kauf und der Beurkundung

Beim Immobilien-Kauf und -Verkauf hat der Notar die entscheidende und wichtigste Aufgabe: den Vertrag zwischen beiden Vertragsparteien als neutrale, unabhängige Person zu beurkunden. Wie der Notar dem Käufer beim Erwerb seines neuen Eigenheims zur Seite steht – vorab und bei der Vertrags-Beurkundung und wie es sich mit der Notar-Gebühr verhält – ein Ratgeber:

| Bauen

100-jähriges Bauhaus-Jubiläum: die Geschichte der Bauhaus-Architektur

Das Bauhaus, die Zusammenführung von Kunst und Handwerk, gründete der Architekt Walter Gropius 1919: nach den Anfängen in Weimar und dem Umzug 1925 nach Dessau war das Bauhaus 1933 in Berlin schon wieder Geschichte. Dennoch hat das Bauhaus den Stil von Neubau-Immobilien entscheidend geprägt. Erfahren Sie mehr über die nur 14 Jahre andauernde Geschichte des Bauhauses anlässlich des 100-jährigen Jubiläums.

| Immobilien-Kauf

Immobilien als Kapitalanlage: Rendite-Risiko-Verhältnis in C-Städten am besten

Eine Studie der bulwiengesa AG im Auftrag der d.i.i. Deutsche Invest Immobilien GmbH deckt Freiburg im Breisgau als die Stadt mit der höchsten Rendite bei gleichzeitig niedrigstem Marktrisiko auf. Die Studie zeigt auch, in welchen beiden Städten – es sind keine der sieben A-Städte, sondern beides C-Städte – Immobilien-Kapitalanleger mit der höchsten Rendite von 4,5 Prozent rechnen können.

| Bauen

Parkett reparieren: von der Walnuss bis zur Holzapotheke

In sehr vielen Neubauwohnungen wird zumindest im Wohn- und Schlafbereich Parkett verlegt. Der Holzbelag sieht natürlich aus und wärmt die Füße. Oft sind allerdings bereits nach dem Einzug Kratzer und Dellen im Parkett zu finden. Meistens stammen sie von schweren Möbelstücken und Kisten, die unsanft verrückt werden. Kein Grund zur Panik: es gibt viele Möglichkeiten, das wieder hinzubekommen und den Boden neu strahlen zu lassen.

| Veranstaltungen

BERLINER IMMOBILIENMESSE 2019

Jeder, der in Berlin und Umgebung auf der Suche nach einer Eigentumswohnung oder einem Eigenheim ist, sollte sich das Wochenende vom 6. und 7. April vormerken. In der Arena Berlin öffnet Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr, die BERLINER IMMOBILIENMESSE 2019 (BIM) ihre Pforten. Hier bekommen Sie einen kompakten Überblick zum Wohnungsmarkt von Berlin und der Region.

| Veranstaltungen

MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE 2019

Den regionalen Immobilienmarkt unter einem Dach und jede Menge wertvoller Information – das bietet auch in diesem Jahr die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE. Wer in München derzeit eine Eigentumswohnung oder ein Eigenheim sucht, ist in der kleinen Olympiahalle im Olympiapark definitiv an der richtigen Adresse. Die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE vereint Wissenstransfer und Ausstellung auf einmalige Weise.

| Immobilien-Kauf

Tipps für mehr Budget beim Immobilienkauf

Eine der besten Geldanlagen ist nach wie vor die eigene Immobilie. Ob zum Selbstbezug oder zur Kapitalanlage – die eigenen vier Wände sind Gold wert. Dabei ist es wichtig, zu wissen, welche Immobilie im finanziellen Rahmen liegt. Selbst wenn die Wunsch-Immobilie zunächst nicht realistisch erscheint, gibt es Möglichkeiten, den eigenen finanziellen Rahmen beim Immobilienkauf erheblich zu vergrößern. Dabei sollte man jedoch keinesfalls auf das Eigenkapital verzichten.

| Veranstaltungen

Augsburger Immobilientage 2019

Mit den Herausforderungen der Zukunft beschäftigen sich die Augsburger Immobilientage vom 8. bis 10. Februar 2019. Im Rahmen einer der größten Messen für Immobilien, Bauen, Sanieren und Finanzieren im süddeutschen Raum stellen Bauträger, Finanzierer, Immobilienmakler und Handwerksbetriebe neue Wohnprojekte und Produktinnovationen vor. Seit über 32 Jahren sind die Augsburger Immobilientage daher die erste Informationsquelle zur Vorbereitung bevorstehender Investitionen.

| Recht

Streit bei Baumängeln: Schlichtungsstellen vermitteln

Eigentlich sollte es ein Festtag sein: der Neubau ist fertig zum Bezug. Nicht jedem ist allerdings zum Feiern zumute, denn spätestens jetzt werden sie sichtbar und Teil des Alltags: Baumängel. Im Zuge der Gewährleistungsfrist von fünf Jahren muss der Bauträger, bzw. das für diese Mängel verantwortliche Unternehmen, die Schäden beseitigen. Nicht jeder reagiert allerdings auf die Aufforderung dazu. Um langwierige und kostenintensive Gerichtsverhandlungen zu vermeiden, können Käufer in diesem Fall eine Schlichtungsstelle in Anspruch nehmen.