Logo neubau kompass AG

1 Projekte

Neubau-Immobilien in Feldkirchen-Westerham

Unser Neubau-Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Bauvorhaben, Verkaufsstarts und Veranstaltungen.

Nichts dabei?

Unser Neubau-Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Bauvorhaben, Verkaufsstarts und Veranstaltungen.

1-1 von 1 Neubau-Immobilien

1-1 von 1 Neubau-Immobilien

Weitere Standorte

Stadtbericht Feldkirchen-Westerham

In Oberbayern im Alpenvorland liegt die Gemeinde Feldkirchen-Westerham. Sie entstand aus den Gemeinden Höhenrain, Feldkirchen und Vagen/Westerham. Im Jahre 795 wurde der Ort erstmals schriftlich erwähnt. Zur selbstständigen politischen Gemeinde erhoben wurde Feldkirchen-Westerham im Jahre 1818.

Überwiegend kleine und mittelständische Firmen sind in der Gemeinde beheimatet aus den Bereichen Handwerk, Handel, Dienstleistungen und Gastronomie. Große Unternehmen sind die SPINNER GmbH und die W. L. Gore & Associates GmbH. Zur Infrastruktur zählen zahlreiche Einrichtungen des täglichen Bedarfs, Schulen, Kindergärten und eine Gemeindebücherei. Sehenswert sind die Schlösser Staudach, Höhenrain, Altenburg und das Barockschlösschen in Vagen sowie die Kirchen St. Nikolaus in Feldolling, Maria Opferung in Oberreit sowie St. Laurentius und St. Peter. Die Gemeinde liegt im Mangfalltal an der Mangfall. Erholung im Grünen bieten das Kupferbachtal bei Unterlaus und der Lauser Weiher.

Südlich von Feldkirchen-Westerham verläuft die Autobahn A8. Wichtige Hauptverkehrsstraßen in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham sind die Staatsstraße St2078, die Glonner Straße, die Höhenrainer Straße und die Westerhamer Straße. Der Bahnhof wird von Regionalzügen angefahren. Busse und ein Nachtexpress bedienen den öffentlichen Nahverkehr.

Weitere Neubau-Immobilen-Standorte Feldkirchen-Westerham

Entfernung bis 20 km

Weitere Immobilien-Standorte