Logo neubau kompass AG

1 Projekte

Doppelhaushälfte in Aschaffenburg

Kartenansicht
Google Street View hat für dieses Objekt keine Ergebnisse
Um Google Street View zu starten, klicken Sie erst auf eine Pin, die Sie interessiert, danach Google Street View aktivieren
Google hat keine Ergebnisse für das ausgewählte Element gefunden
Unser Neubau-Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Bauvorhaben, Verkaufsstarts und Veranstaltungen.

Nichts dabei?

Unser Neubau-Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Bauvorhaben, Verkaufsstarts und Veranstaltungen.

1-1 von 1 Neubau-Immobilien

1-1 von 1 Neubau-Immobilien

Stadtteile Aschaffenburg

Weitere Standorte

Stadtbericht Aschaffenburg

Aschaffenburg ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Unterfranken am westlichen Rand des Spessarts. Mit ihren rund 70.000 Einwohnern ist es die größte Stadt der Region Bayerischer Untermain und die zweitgrößte Stadt in Unterfranken. Wegen des milden Klimas nennt man die an den Flüssen Main und Aschaff liegende Hochschulstadt auch das bayerische Nizza.

Die ehemaligen Kasernen der US-Armee wurden in Wohn- und Gewerbegebiete umgewandelt. Sogar die Hochschule Aschaffenburg hat ihren Sitz in einer ehemaligen Kaserne. Sehenswert sind unter anderem die in Schloß Johannisburg beheimatete Staatsgalerie, die die bedeutendste Cranach-Sammlung Europas beinhaltet und das Pompejanum, eine Nachbildung des in Pompeji ausgegrabenen Hauses von Castor und Pollux.

Die traditionell in der Region ansässige Textilindustrie wurde in Billiglohnländer verdrängt. Durch den Holzreichtum des Spessarts ist Aschaffenburg jedoch Zentrum der Papierindustrie. Auf dem Aschaffenburger Hafengelände wurde erst 2007 ein neues Sägewerk in Betrieb genommen, das 180 neue Arbeitsplätze mit sich brachte. Außerdem sind zwei große Automobilzulieferer in Aschaffenburg ansässig. Weitere Zulieferer und Dienstleister aus der Fahrzeugbranche befinden sich in der Umgebung. Auch die Mess- und Regeltechnik und die Informationstechnologie haben an Bedeutung gewonnen. Das größte Gewerbegebiet ist der Bayernhafen am Untermain mit einem Güterumschlag von rund 2,8 Millionen Tonnen.

Mit über 720 Geschäften und zusammen 200.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist Aschaffenburg ein wahres Einkaufsparadies für den gesamten Landkreis und die Nachbarregionen. Allein die Fußgängerzonen wie zum Beispiel Herstallstraße, Sandgasse, Steingasse, Roßmarkt oder Frohsinnstraße bieten ein Viertel der Fläche. Aschaffenburg verfügt über drei Anschlussstellen an die Autobahn A 3. In wenigen Minuten ist so der Rhein-Main Flughafen in Frankfurt zu erreichen. Eine Zugverbindung nach Frankfurt am Main besteht ebenfalls. Im Stadtgebiet fahren 15 Buslinien, weitere 17 Buslinien und vier Bahnlinien der Deutsche Bahn AG verbinden die Stadt mit dem Umland. Der Flugplatz Aschaffenburg ist als Verkehrslandeplatz klassifiziert und für Flugzeuge bis 5.700 kg zugelassen.

Weitere Neubau-Immobilen-Standorte Aschaffenburg

Entfernung bis 20 km

Weitere Immobilien-Standorte

Finanzierung

Wieviel Immobilie können Sie sich leisten? Nutzen Sie unseren kostenlosen Finanzierungsrechner.

Jetzt berechnen