Leben in der Gaußstraße

Neubau von 121 Eigentumswohnungen

Merken Teilen

Entfernungen (Luftlinie) zum Bauobjekt

Flughafen Hamburg (HAM)
9.8 km
Jungfernstieg (Stadtmitte)
4.3 km
Hauptbahnhof Hamburg (ICE)
5.3 km
Bahnhof Hamburg-Altona (ICE)
0.8 km

Projektdetails

Dieses Bauvorhaben ist abverkauft.
Gaußstraße, 22765 Hamburg / Ottensen
Wohntyp
Eigentumswohnung
Preis Auf Anfrage
Zimmeranzahl 3 Zimmer
Wohnfläche 93 m²
Bezugsfertig Auf Anfrage
Einheiten 121
Kategorie Gehoben
Objekt-ID 8083



Leben in der Gaußstraße

Ottensen



Noch eine Penthauswohnung verfügbar!
3 Zimmer | 6. Obergeschoss
Gesamtfläche 93,20 m²
EUR 549.000



Das Projekt

Umgeben von Lindenalleen



Das neue Quartier entstand vis-à-vis des historischen Oelsner-Areals. In der Tradition Ottenser Höfe umschließen vier markante Baukörper einen Hof mit einem großzügigem Park. Das Entree zur Gaußstraße bildet ein imposanter Durchgang. Ein weiterer Eingang befindet sich im östlichen Gebäuderiegel. Beide Zugänge erhalten Tore. So entstand ein Quartier in geschützter Lage.

Insgesamt wurden 121 Eigentumswohnungen in vier Bauteilen mit 2 bis 5 Zimmern und Größen von 61 bis 137 m² sowie 82 Mietwohnungen errichtet.

In den unteren Geschossen entstanden Gartenwohnungen, die sich über zwei Ebenen erstrecken. Diese erhielten Terrassen zum Hof und zur hofabgewandten Seite Terrassen mit eigenen kleinen Gärten. Die Wohnungen in den oberen Geschossen haben großzügige Balkone. Die Penthaus-Wohnungen mit ihren imposanten Dachterrassen bieten Rückzug und Ausblick und erweitern so den Lebensraum hinaus ins Grüne.



Die Architektur

Moderne Interpretation der Oelsnerbauten



Der Entwurf des neuen Wohnquartiers, welchen das Ottensener Architekturbüro Dinse Feest Zurl Architekten entwickelte, führt die bauliche Tradition des Viertels in eine neue Ära. Im städtebaulichen Kontext bildet das neue Quartier ein harmonisches Pendant zur Baukunst Gustav Oelsners und zugleich einen modernen Kontrapunkt. Die Fassade des Ensembles erhielt ein blaubraun-buntes Verblendmauerwerk. In Anlehnung an die historische Bebauung des Umfeldes wurde die Fassade durch Variation des Formats und der Farbnuancen des Verblendsteins strukturiert. Diese Gestaltung präsentiert sich zur Gaußstraße und an den Eingangsfassaden.

Einen Kontrast bilden die weiteren Süd- und Westfassaden. Diese erhielten eine helle Putzfassade, die in einem Rahmen aus Verblendstein eingefasst wurde. Durch breite Balkonbänder und bodenstehende Fenster entstanden helle Wohnräume mit großzügigen Balkonen. Die oberen Geschosse befinden sich teils in zurückgesetzter Ebene, wodurch eine starke Plastizität des Ensembles entstand und private Dachterrassen den Penthaus-Wohnungen einen besonderen Reiz verleihen.


Bilder zum Neubau Leben in der Gaußstraße

Behrendt Gruppe GmbH & Co. KG

Bauträger

Behrendt Gruppe GmbH & Co. KG

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Weitere Objekte in der Nähe

Objekttypen in Hamburg

Stadtteile Hamburg

Immobilien-Standorte nahe Hamburg

Entfernung zu Hamburg bis 20 km