Prinz Oberföhring

Neubau von 16 Eigentumswohnungen und 16 Stadthäusern

Merken Teilen

Entfernungen (Luftlinie) zum Bauobjekt

Hauptbahnhof München (ICE)
5.9 km
Ostbahnhof München (ICE)
4.4 km
Starnberger See (Starnberg)
28.3 km
Flughafen München (MUC)
24.1 km
Bahnhof München-Pasing (ICE)
12.7 km
Marienplatz München (Stadtmitte)
5 km

Projektdetails

Dieses Bauvorhaben ist abverkauft.
Ruth-Drexel-Straße, 81927 München / Oberföhring
Wohntyp
Eigentumswohnung
Preis Auf Anfrage
Zimmeranzahl 4 Zimmer
Wohnfläche Auf Anfrage
Bezugsfertig vsl. 2018
Einheiten 32
Kategorie Gehoben
Objekt-ID 12354

Weitere Infos

Alle Atriumhäuser sind verkauft

Beratung nach Terminvereinbarung:


+49 (89) 54 54 16 - 24

Bild zum Neubauprojekt Prinz Oberföhring
Zuhause wirds bunt
Das Leben in München wird wieder spannender - und bunter. Denn unweit von der Isar und dem Herzogpark, direkt in Oberföhring, entwickelt die Landeshauptstadt ein neues Quartier. Eines, das mehr verspricht als nur den dringend benötigten Wohnraum. Es entsteht ein urbaner Mittelpunkt für Familien, Kinder, Paare und alle, die an einem stadtnahen Leben teilhaben möchten, ohne den Blick zur Natur zu verlieren. Spiel- und Freiflächen, Häuser mit eigenen atriumartigen Innenhöfen, Wohnungen mit privaten Gärten oder der eigenen Loggia, Fahrradverleih und Nahversorgung - all das findet schon bald auf dem Gelände der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaserne statt. Und mittendrin: die 16 Atriumhäuser und 16 Stadtwohnungen von PRINZ, dessen Buchstaben, zusammen mit den Farben, fünf Eigenschaften aufschlüsseln, die es hier zu erleben gibt...

Ökologie

Hallo
grünes Leben!
Wer sich für PRINZ und das neue Stadtquartier entscheidet, tut jeden Tag Gutes. Und das einfach nur, indem man hier wohnt. Denn zur Leitidee "kompakt, urban, grün" zählt nicht nur die Erhaltung des alten Baumbestandes, der wertvollen Biotope und der ursprünglichen Parklandschaft, sondern auch der bewusste Umgang mit Ressourcen. Zum Bau werden deshalb ein wesentlicher Anteil von nachwachsenden und nachhaltigen Rohstoffen wie Holz verwendet. Südausrichtungen und ausreichend Abstand zwischen den Häusern schützen vor Verschattung und ermöglichen eine hohe Sonneneinstrahlung. Sogar Regenwasser findet seine Verwendung - für die sanitären WC-Anlagen. Dieser bewusste Umgang schützt nicht nur die Umwelt, sondern stellt schon heute die Bauweise von morgen dar.
Kleine Dinge mit großer Wirkung
Hier möchte man am liebsten jede freie Minute an der frischen Luft verbringen. Kaum verwunderlich, denn hier lässt sich endlich alles umsetzen, wovon man in der Innenstadt immer geträumt hat: Das übergreifende Gestaltungskonzept sieht vor, den Bewohnern Gelegenheiten zur Verfügung zu stellen, urbane Gärten zu integrieren, die zur gemeinschaftlichen Nutzung dienen und von Bewohnern selbst bepflanzt werden können. Es besteht die Möglichkeit, Obst, Gemüse und Kräuter zu pflanzen und somit die Natur hautnah zu erleben. Auch kleine und große Tierfreunde sind hier genau richtig. In Abstimmung mit dem Landesbund für Vogelschutz werden eine ganze Reihe von Maßnahmen für Gebäudebrüter errichtet, um ein Abwandern aus den Städten zu verhindern.
Bild zum Neubauprojekt Prinz Oberföhring

Mobilität

Geteilte Freude ist
doppelte Freude
Schnell von A nach B zu kommen ist heute eines der wichtigsten Kriterien bei der Suche nach einem neuen Zuhause - und das auch, wenn man kein eigenes Auto besitzt. Neben den öffentlichen Verkehrsmitteln wird es im Prinz-EugenPark dafür eine bequeme Lösung geben. Geplant ist ein Mobilitätskonzept für die Anwohner, mit der Möglichkeit, E-Bikes und Car-Sharing-Fahrzeuge zu nutzen. Das schont nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern auch Umwelt und die eigene Gesundheit - schließlich tritt man bei solch einer Auswahl gerne öfter mal in die Pedale!
Das ganze Jahr ein Ziel im Blick
Das Schöne an München ist, dass der öffentliche Nahverkehr auch außerhalb des Zentrums tatsächlich noch "nah" ist. So genießt man den einmaligen Vorteil, auch in Oberföhring direkt in die Tram zu steigen und mit den Linien 16 oder 18 nach einer herrlichen Strecke durch Bogenhausen und über den Max-Weber-Platz schließlich das Zentrum zu erreichen. Die Haltestelle "Prinz-Eugen-Park" ist von PRINZ nur einen kleinen Fußweg entfernt und liegt direkt am Quartierseingang an der Cosimastraße. Dank der schnellen Anbindung an die U-Bahn-Haltestelle "Arabellapark" ist man in zehn Minuten am Stachus.
Aber nicht nur stadteinwärts hat man die Gunst auf seiner Seite: Wenn im Frühjahr und Sommer die umliegenden Ausflugsziele locken, hat man durch die gute Anbindung an die A94 und A99 immer ein paar Minuten entscheidenden Vorsprung. Wen es dagegen noch ein wenig weiter in die Ferne zieht oder beruflich häufig abheben muss, der steht nach nur 25 Minuten Fahrzeit schon bequem am Check-in des Münchner Flughafens!

Architektur

Prinz. Lebendiges und
individuelles Wohnen
Es gibt kaum einen größeren Traum, als den vom eigenen Haus mit Garten - und oft belassen es viele bei diesem Traum, weil sie sich einfach nicht vom Stadtleben mit all den Vorzügen trennen können. Die 16 Atriumhäuser von PRINZ realisieren jedoch genau diesen Traum und das ohne auf Urbanität verzichten zu müssen. Die vier- und fünf-Zimmer-Häuser schließen an einen eigenen, atriumartigen Innenhof, der trotz naher Nachbarschaft eine geschützte Privatsphäre bietet und die Möglichkeit, sein kleines Blumenparadies zu pflanzen. Wie es sich für ein Haus gehört, ist die Raumaufteilung so flexibel, dass jeder seinen Platz findet. Sogar enge Freunde, Oma und Opa oder das AuPair. Das zusätzliche Zimmer in den großen Atriumhäusern wird mit teilweise eigener Dachterrasse und Badezimmer so beliebt sein, dass der Besuch gerne mal einen Tag länger bleibt.
Wohnen mit gutem Gefühl
Wer es etwas kleiner angehen möchte, der entscheidet sich einfach für eine der hochwertigen Stadtwohnungen. Diese variieren zwischen zwei bis vier Zimmern und sind so das perfekte Zuhause für junge Paare, kleine Familien und alle, die sich eine sichere Kapitalanlage wünschen. Unabhängig von Quadratmeter und Anzahl der Zimmer, sind alle Grundrisse offen und funktionell gestaltet. Eine Wohnung bedeutet in PRINZ aber keinesfalls auf Raum unter freiem Himmel zu verzichten, denn das kleine Stück Grün wird hier einfach gegen eine großzügige Loggia getauscht. Durch eine elektrisch steuerbare Textil-Senkrecht-Markise wird diese im Frühjahr und Sommer sogar zu einem zusätzlichen Zimmer.
Bild zum Neubauprojekt Prinz Oberföhring

Wohnen

Zuhause möchte man ankommen, abschalten, Rückzug und Offenheit genie- ßen und jeden Morgen mit einem positiven Gefühl starten - das gelingt in den Atriumhäusern und Stadtwohnungen von PRINZ auf besondere Weise: Die intelligenten Raumkonzepte lassen zu jeder Jahreszeit reichlich Licht und Sonne hinein und sind mit der natürlichen Materialauswahl einfach kleine WohlfühlTempel. Wer eines der Atriumhäuser bewohnt, kann sogar seinem Hobby in den eigenen vier Wänden nachgehen. Denn die Räume im Untergeschoss sind hier der ideale Platz um Weine zu deponieren, seine Sport- und Fitnessgeräte abzustellen oder den kleinsten Bewohnern eine ungestörte Spielecke zu ermöglichen. Ebenfalls unterirdisch sind die Stellplätze für die privaten Pkws untergebracht, die über eine eigene Außentreppe, auch wenn es mal wieder zeitlich knapp wird, schnell erreichbar sind.
Bild zum Neubauprojekt Prinz Oberföhring
  • großzügige Atriumhäuser mit 4 oder 5 Zimmern, Wohnflächen mit ca. 108 m2 und ca. 132 m2, Gesamtflächen mit ca. 190 m2 und ca. 212 m2 (inkl. UG und Atrium)
  • kompakte Stadtwohungen mit 2 bis 4 Zimmern, Wohnflächen von ca. 44 m2 - 111 m2
  • hochwertige Ausstattung, u. a. mit Parkettböden, großformatigen Bodenfliesen, Badausstattung deutscher Markenfabrikate
  • Video-Gegensprechanlage in den Stadtwohnungen
  • Medienverteiler in den Stadtwohnungen
  • individuell regulierbare Fußbodenheizung
  • großzügige, geschützte Loggien in allen Geschosswohnungen
  • Fenstertüren mit 3-fach-Wärmeschutz-Isolierverglasung und Edelstahlgriffen, in den Atriumhäusern Holzfenster
  • teilweise elektrisch steuerbare Textil-Senkrecht-Markisen an den Loggien, in den Atriumhäusern elektrisch bedienbare Aluminium-Raffstores zum Atrium
  • nachhaltiges Energiekonzept, KfW-Effizienzhaus 40 nach EnEV 2016
  • dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung
  • barrierefreier Zugang von der Tiefgarage in die Wohnungen der Stadthäuser
  • TG-Stellplätze teilweise mit E-Ladestationen

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Weitere Objekte in der Nähe

Objekttypen in München

Stadtteile München

Immobilien-Standorte nahe München

Entfernung zu München bis 20 km