Logo neubau kompass AG

Artecon Bonn-Bundesviertel

Neubau von 24 Stadthäusern

+++ Dieses Bauvorhaben ist abverkauft. +++

Instone Real Estate Development GmbH Niederlassung NRW

Instone Niederlassung NRW
Mehr Info zum Bauträger

Projektdetails

Adresse

Menuhinstraße, 53113 Bonn

Wohntyp

Doppelhaushälfte

Preis

Auf Anfrage

Zimmeranzahl

5 Zimmer

Wohnfläche

Auf Anfrage

Bezugsfertig

Sofort

Einheiten

24

Kategorie

Gehoben


Objekt-ID: 4031

Aufrufe: 13.679

Projektbeschreibung

Artecon

Bonn-Bundesviertel

Hier im ehemaligen Regierungsviertel, nah am Rhein und ganz exklusiv zwischen Bonn und Bad Godesberg, realisieren wir 24 Stadthäuser.

Kenner schätzen diese Lage, die Urbanität mit Naherholung verbindet. Genießen Sie Qualität auf ganzer Fläche - und nebenbei einen erstplatzierten Wettbewerbsentwurf.

Die Lage

Hier regiert Lebensqualität.

Bonn überzeugt als Metropole mit viel Freiraum. Hier ist ein souveränes und entspanntes Selbstbewusst­sein zuhause. Die Stadt hat guten Grund dazu. Sie ist ebenso Schnittstelle von historischen Wegen und Kulturen wie von moderner Technik und beeindruckender Natur. Sie bringt vielfältige berufliche Möglichkeiten und private Ansprüche in Einklang. Weltoffen und angenehm überschaubar bietet sie viel, ohne sich spektakulär aufzudrängen. Kein Wunder, dass Bonn bei den Bewohnern sehr beliebt ist - der Zufriedenheitsgrad ist hier traditionell hoch. Es macht wohl diese Mischung - die Universitäts­stadt ist nicht nur ein modernes Wirtschaftszentrum in der Mitte Europas.

Die Stadt bietet auch ein attraktives Umfeld, ein ambitioniertes Kultur­angebot und entspannte Rheinländer als Nachbarn. Was sucht man mehr?

Im ehemaligen Regierungsviertel residiert man gepflegt in der Nähe des Rheins. Und genießt die Lage zwischen Bonn und Bad Godesberg. Das wussten früher schon die Abgeordneten und Botschafter zu schätzen. Eigentlich nachvollziehbar, dass wir hier 24 hochwertige und komfortable Stadthäuser realisieren.

Unser Bericht zur Lage.

Das Areal im Bonner Süden profitiert als Wohnstandort von großzügig geschnittenen Grund­stücken und einer villenartigen Bebauung. Im näheren Umfeld haben sich große Konzerne und Medienunternehmen angesiedelt. Gemeinsam mit Ministerien, Hotels und Museen bietet sich hier eine Vielschichtigkeit auf hohem Niveau, die den Standort auch für das Wohnen interessant macht. Keine Frage, dass das neue Bundes­viertel eine sehr dynamische Entwicklung erfährt. Es ist ein Zukunfts­standort mit internationalem Anspruch und hoher Werthaltigkeit.

In der Nähe unseres Standortes befinden sich Schulen, Kinder­tages­stätten, medizinische Versorgungs­einrichtungen, Banken, eine Bäckerei und zahlreiche Restaurants. In gepflegter Umge­bung kann man hier ein vielfältiges Freizeitangebot genießen. Die nahe Rheinaue, Sport- und Tennisplätze sowie viele öffentliche Einrichtungen machen den Verzicht auf das Auto leicht.

Kunst und Kultur satt. Zugegeben, eine verkürzte Aussage. Aber allein die nahe Museumsmeile mit Bundeskunsthalle, städtischem Kunst­museum und dem Haus der Geschichte bietet außerge­wöhnliche kulturelle Angebote. Und dass die Beethoven­stadt ihrem Ruf mit Musik-, Theater- und Literaturveranstaltungen gerecht wird, versteht sich von selbst.

Alles ist nah. In die Innenstadt gelangt man mit der Bahn oder dem PKW bequem in wenigen Minuten. Zu Fuß erreicht man die S-Bahn-Haltestelle Deutsche Telekom - eine hervorragende Verbindung nach Bonn-Mitte und Bad Godesberg. Auf Wunsch geht es weiter nach Bad Honnef, zum Siegburger ICE-Bahnhof und nach Köln. Die zentrale Lage innerhalb des Bonner Stadtgebiets bietet eine ideale Infrastruktur, die noch vom ehemaligen Bundeshauptstadt-Status profitiert.

Erster Platz.

Das Objekt überzeugt durch sein stimmiges Gesamtkonzept - nebenbei bemerkt ein erstplatzierter Entwurf eines öffentlichen Wettbewerbs. Die 24 Stadthäuser zeichnen sich durch eine moderne und zeitlose Architektursprache aus und fügen sich perfekt in die Bebauung des Standorts ein. Jedes Stadthaus verfügt über Eigengärten, Terrassen und Garagen. Großzügige Grundrisse bieten viel Platz für Ihre individuellen Gestaltungswünsche. Eine geschmackvolle Sanitärausstattung, überdurchschnittliche Raumhöhen und abgestimmte Boden- und Wandbeläge runden das Angebot ab.

Über den Tag hinaus gedacht. Heiz- und Bewirtschaftungskosten sind entscheidende Faktoren für die wirtschaft­liche Nutzung eines Gebäudes. Gut zu wissen, dass das Artecon weit mehr bietet, als die Standards der Energie­einsparverordnung (EnEV - 2009) vorgeben. Das bedeutet zirka 15 Prozent weniger Transmissions­verluste der Gebäudehülle gegenüber einem herkömmlich realisierten Referenz­gebäude. Aufgrund der solarthermisch unterstützten Warmwasser­­bereitung erfüllen wir auch die Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG) von 2009. Die oberste Geschoss­decke ist mit einer extensiven Dachbe­grünung versehen, die die Niederschlagswassergebühr reduziert und einen ökologischen Akzent setzt.

Die Ausstattung

Mit Qualität ganz vorne.

Sicherer Eingang: Die Hauseingangstüren bestehen aus ver­stärktem Mehrkammerkunststoff. Die Türanlagen mit einbruch­hemmender Mehrfachverriegelung entsprechen Sicherheitsstufe WK2.

Großzügige Fensteranlagen: Die Fensteranlagen sind aus pflege­leichtem Kunststoff mit Wärmeschutz-Isolierverglasung gefertigt. Alle Fenster erhalten elektrisch bedienbare Rollläden, allseitig Pilz­kopf­verrieglungen und abschließbare Fenster-/Tür­griffe. Die Innen­fenster­bänke der Wohn­bereiche bestehen aus poliertem Granitstein.

Innere Werte: Eine Ganzglastür zum Wohnzimmer, seidenmatt lackierte Innentüren und eine Treppe mit Massivholzstufen und Holzhandlauf spiegeln die hohe Qualität wider.

Zeitlos moderne Bäder: Weiße oder hellgraue Wandfliesen und eine Sanitärkeramik deutscher Markenfabrikate werden mit verchromten Armaturen in den Bädern und WCs kombiniert. Die Bäder sind mit den Serien Hansgrohe Talis S, Duravit Philippe Starck 3 und Kaldewei ausgestattet.

Geschmackvolle Bodenbeläge: Im Wohnzimmer, Schlafzimmer und Flur des Obergeschosses ist der Boden mit Echtholzparkett in geölter Oberfläche ausgestattet. Der Flur des Erdgeschosses sowie das Bad, die Küche und das WC erhalten glasierte Steinzeugbeläge.

Bilder zum Bauvorhaben Artecon

Behagliche Außenanlagen: Unsere Landschaftsarchitekten planen eine ruhige und geschützte Wohnoase. Großzügige Gärten bieten den Eigen­tümern Freiraum im Grünen, um sich zurückzuziehen und zu erholen. Die Terrassenbereiche im Erdgeschoss werden mit Mauern und horizontalen Holzverkleidungen getrennt.

Klimaschonende Heizung: Die Stadthäuser werden jeweils über eine zentrale und moderne Gas-Brennwertheizung versorgt. Ein Solar­schichten­speicher ergänzt die leistungs­gerechte Kompaktanlage. Drei Kollektoren unterstützen die Warmwasserbereitung. Eine raumindividuell steuerbare Fußbodenheizung erwärmt die Raumluft angenehm gleichmäßig. Die Bäder erhalten zusätzlich einen Handtuchheizkörper.

Hinweis

Die Abbildungen der einzelnen Wohnungen und Räume enthalten Sonderausstattungen.Bei unseren Projekten arbeiten wir mit den von uns beauftragten Vertriebspartnern zusammen. Ihre Exposé-Anfragen werden daher schnellstmöglich von diesen beantwortet.

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Bauträger

Instone Niederlassung NRW
Baumstraße 25, 45128 Essen
Instone Real Estate Development GmbH Niederlassung NRW

Weitere Objekte in der Nähe

Objekttypen in Bonn

Stadtteile Bonn

Immobilien-Standorte nahe Bonn Entfernung zu Bonn bis 20 km