Logo neubau kompass AG

Yorckstraße

Neubau von 14 Eigentumswohnungen

Anbieter kontaktieren

* Pflichtfelder

Anzahl der Zimmer

>

Finanzierungsberatung

svg

Ohne Umweg zum maßgeschneiderten Finanzierungsdarlehen: Lass dich jetzt kostenfrei und unverbindlich von unserem Partner beraten.

Jetzt Darlehen anfragen!
GWB Gewerbe- und Wohnungsbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung

GWB Gewerbe- und Wohnungsbau GmbH
Mehr Infos zum Anbieter

Projektdetails

Effizienzhaus 55
GEG 2020

Adresse

Yorckstraße 1 & 1a, 41564 Kaarst / Kaarst-Büttgen

Wohntyp

Eigentumswohnung

Preis

536.800 € - 670.000 €

Zimmeranzahl

3|5 Zimmer

Wohnfläche

96,9 m² - 126,27 m²

Bezugsfertig

Auf Anfrage

Einheiten

14

Kategorie

Gehoben


Merkmale

  • Aufzug
  • Balkon
  • Fußbodenheizung
  • Loggia
  • Parkettboden
  • Terrasse
  • Tiefgarage
  • Elektrische Rollläden
  • Abstellraum
  • Garten
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe

Objekt-ID: 24617

Aufrufe: 11.694

Letztes Update: 12.04.2024


Weitere Infos

Kaufpreis zzgl. Stellplatz
Tiefgaragenstellplatz: 22.000 EUR
Außenstellplatz: 10.000 EUR

Projektbeschreibung

Yorckstraße 1 & 1a Kaarst

Im Zentrum von Kaarst-Büttgen, auf der ruhig gelegenen Yorckstraße, bauen wir für Sie zwei besondere Mehrfamilienhäuser mit jeweils 7 Eigentumswohnungen sowie Aufzug und Tiefgarage.

In zentrumsnaher Lage in Kaarst-Büttgen entstehen in der Yorckstr. 1 in gewachsener Wohnstruktur zwei Mehrfamilienhäuser mit je sieben hochwertigen Neubau-Eigentumswohnungen, heller und komfortabler Ausstattung sowie moderner Energietechnik. Die Wohnungen sind nach Westen ausgerichtet, die Wohn-/Essräume mit angrenzenden Terrassen, Balkonen oder Dachterrassen sind zur sonnigen Gartenseite angeordnet.

Alle Wohnungen können vom Hauseingang oder von der Tiefgarage über das Treppenhaus im KG bequem über eine Aufzugsanlage barrierefrei erreicht werden. Aufzug vom KG bis zum Dachgeschoss.

Die geplanten Außenanlagen und Zuwegungen zu den Häusern sind im Lageplan dargestellt.

Die Gebäude werden mit moderner und kostensparender Energietechnik gemäß dem Gebäudeenergiegesetz GEG 2020 als KFW-Effizienzhaus 55 errichtet. Zum Leistungsumfang gehören zentrale Luft-Wasser-Wärmepumpen in Kombination mit dezentralen Wohnungsstationen in den jeweiligen Abstellräumen der Wohneinheiten.

Ausstattungsmerkmale

Alle Wohnungen verfügen über Fußbodenheizung, Parkettboden, moderne Bäder, elektrische Rollläden sowie einen sonnigen Garten, bzw. Balkon oder Loggia. Das Gebäude wird mit kostensparender Luft-Wasser-Wärmepumpe versorgt.

Bild Neubau Eigentumswohnungen Yorckstraße Kaarst

Auszug aus der Baubeschreibung

Fußböden

  • In Bädern, Duschen, WC`s und Küchen Bodenfliesen 30 x 60 cm; nach Bemusterung bis Euro brutto 30,00/m² Materialkosten (kalibrierte Fliesen sowie größere Formate gegen Verlegemehrkosten möglich).
  • In den übrigen Räumen Einzelstab- Fertigparkett, Holzart Eiche matt versiegelt, Verlegung im Schiffsbodenverband, Format ca. 70 x 490 mm inkl. Eiche Naturholzhohlkehlfußleisten, jeweils gemäß Muster der GWB.
  • Zementestrich im Kellergeschoß mit PVC Fußbodenfarbe gestrichen. Balkone und Dachterrassenflächen mit Betonwerksteinoder Feinsteinzeugplatten mit veredelter Oberfläche gemäß Muster GWB auf Stelzlager oder anderer fachgerechter Auflagerung je nach technischer Erfordernis verlegt. Gedämmte Dachterrassen je nach Lage und Ausführung ggf. über Stufen erreichbar.

Fenster

  • Fenster und Fenstertüren aus Kunststoff, außenseitig grau oder anthrazit, innenseitig weiß, Wärmeschutzverglasung nach GEG 2020.
  • Fenster mit Dreh- bzw. Drehkippbeschlägen, soweit nicht feststehend. Fensterbrüstungshöhen entsprechend Ausführungsplanung. Alle Fenster- und Fenstertüren im EG abschließbar und zur erhöhten Einbruchhemmung an der Schließseite mit Sicherheitsbeschlag und Pilzzapfen ausgestattet einschließlich fachgerechter Montage.
  • Die Beschläge der Fenster im EG in der Widerstandsklasse RC 2N entsprechend DIN EN 1627. Die Fenster und Fenstertüren der Obergeschosse werden zur Einbruchhemmung an der Schließseite mit Sicherheitsbeschlag und Pilzzapfen ausgestattet, welche den Anforderungen der Widerstandsklasse RC 1N entsprechen gemäß DIN EN 1627.
  • Sämtliche Fenster und Fenstertüren mit verdeckt liegendem Einhandbeschlag, wenn technisch möglich und soweit nicht feststehend. In jedem Aufenthaltsraum befindet sich entweder am Fenster oder an der Fenstertür mind. ein Drehkippbeschlag. Vom Wohnraum als Zugang zum Balkon oder zur Terrasse je Wohnung eine Fenstertüranlage gemäß Ausführungsplanung, zum Teil mit Festverglasung. Fenstertür mit Rollenfalle oder Magnetverschluss und äußerem Zuziehgriff. Mind. eine barrierearme Schwelle pro Wohnung im Übergang auf die Terrassen, Balkone und Dachterrassen. Die Fenster der außenliegenden Badezimmer erhalten Klarglasverglasungen.
  • Fenster in allen Geschossen mit Kunststoffrollläden elektrisch betrieben mit Ein- und Ausschaltung jeweils neben dem Fenster. Je ein Rollladenantrieb am zweiten Rettungsweg je Wohneinheit mit Notkurbelantrieb.
  • Dachflächenfenster: Die übrigen Fenster im Bereich des Steildaches des Dachgeschosses als Dachflächenfenster der Fa. Roto, Velux oder gleichwertig, Innenseite weiß inkl. Solar-Rollläden mit Fernbedienung, ohne Widerstandsklasse.
Bild Neubau Eigentumswohnungen Yorckstraße Kaarst

Sanitäre Anlagen

  • Dezentrale Warmwasserversorgung über die Wohnungsstationen in den Abstellräumen der jeweiligen Wohneinheiten.
  • Als Standardausstattung alle Waschtische und Tiefspülklosettkörper in Weiß.
  • Im Bad Stahl/Email-Einbauwanne als Körperformwanne Typ Betteform oder gleichwertig, 170 x 75 cm mit Wannenfüll- und Brausemischbatterie Fa. Grohe, Serie Essence, als Einhandarmatur mit Excentergarnitur, soweit sich nicht nur ein Duschbad in der Wohnung befindet.
  • Waschtisch Fa. Geberit, Serie Renova Plan, ca. 60 cm breit, in moderner Form mit Einhandmischbatterie Fa. Grohe, Serie Essence, mit Excentergarnitur, wandhängender spülrandloser Tiefspülklosettkörper Fa. Geberit, Serie Renova Plan mit geräuscharmem Unterputz-Spülkasten, über die Fußbodenheizung angeschlossener Badetuchhalter. Als Sonderwunsch kann der Badetuchhalter mit einer elektrischen Heizpatrone ausgestattet werden. Sofern die Unterbringung des beheizten Badetuchhalters im Bad nicht möglich ist, wird dieser im Duschbad angeordnet.
  • Alle 3- und 4-Raum-Wohnungen erhalten ein getrenntes Gäste-WC, mit spülrandlosem Tiefspülklosettkörper, wandhängend, Fa. Geberit, Serie Renova Plan, mit geräuscharmem Unterputz-Spülkasten, Waschtisch Fa. Geberit, Serie Renova Plan, ca. 55 cm breit. Bei Darstellung im Grundriss als Duschbad mit Dusche ausgestattet, jeweils mit bodengleicher Duschlösung mit gefliester Oberfläche auf Gefälleestrich und Gefälleausbildung zum Mittelablauf, Mittelablauf mit Edelstahlablaufrost. Brausebatterie als Aufputz-Thermostatbatterie Fa. Grohe, Serie Grohetherm 800 Cosmopolitan, 60 cm lange Unica-Stange, Brauseschlauch und Brausekopf.
  • Für alle Wohnungen ist der Anschluss für Waschmaschine und Trockner im gemeinsamen Wasch-/Trockenraum des Objektes vorgesehen. Im Keller des Gemeinschaftseigentums ein Ausgussbecken mit 5 ltr. Kochendwassergerät. Zur Bewässerung der Außenanlagen erhalten die EG-Wohnungen einen Außenkaltwasseranschluss, Verbrauchserfassung über die den Wohnungen zugeordneten Kaltwasserzähler. Zusätzlich wird ein Außenkaltwasseranschluss am Haus installiert, über den die Gemeinschaftsflächen bewässert werden können.
  • Alle Wohnungen erhalten separate Wasserzähler, welche kostengünstig von der Eigentümergemeinschaft über die Abrechnungsfirma geleast oder gemietet werden.

Wärmeversorgung

  • Die Gebäude erhalten für den Betrieb der Fußbodenheizung zentrale moderne und kostensparende Luft-Wasser-Wärmepumpen sowie dezentrale Wohnungsstationen zur Warmwasseraufbereitung in den Abstellräumen der jeweiligen Wohnungen. Ausführung gemäß dem Gebäudeenergiegesetz GEG 2020 als KFW-Effizienzhaus 55. In Wohnräumen Heizungsrohre unter Putz oder Estrich.
  • Alle Wohnungen erhalten Fußbodenheizung mit Raumtemperaturregler in jedem Raum, ausgenommen Dielen und Abstellräume, diese werden über die Zuleitungen zu den einzelnen Heizkreisen von der Wohnungsverteilung mitversorgt. Die Vorlauftemperatur der Heizung wird durch Außenthermostat und Schaltuhr zur Nachtabsenkung der Raumtemperaturen gesteuert.
  • Im Treppenhaus ein Heizkörper im Kellergeschoss, eingestellt auf konstante Raumtemperatur, 1 Heizkörper im Wasch-/Trockenraum.
  • Messeinrichtungen zur Erfassung der verbrauchten Wärmemengen je Wohneinheit werden ebenfalls über die Abrechnungsfirma geleast oder gemietet.

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen zum Bauvorhaben sind ein redaktioneller Beitrag der neubau kompass AG. Er dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar. Die angebotenen Inhalte werden von der neubau kompass AG nach § 2 TMG veröffentlicht und kontrolliert. Informationen zu einer etwaigen Provisionspflicht sind beim Anbieter zu erfragen. Alle Angaben, insbesondere zu Preisen, Wohnflächen, Ausstattung und Bezugsfertigkeit sind ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Anbieter

GWB Gewerbe- und Wohnungsbau GmbH
Alte Heerstr. 18, 41564 Kaarst
GWB Gewerbe- und Wohnungsbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Weitere Projekte in der Nähe

Stadtteile Kaarst

Immobilien-Standorte nahe Kaarst Entfernung zu Kaarst bis 20 km